Montag, 29. August 2016

|| Rezension || Jessicas Geist ~ Andrew Norriss


Andrew Norriss
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (26. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499217449
ISBN-13: 978-3499217449
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Originaltitel: Jessica's Ghost
 Christiane Steen (Übersetzer)
€ 14,99

► Cover / Info  / Kauflink VERLAG

Amazon





"Jessicas Geist" von Andrew Norris, mit seinen 224 Seiten ein scheinbar leicht und schnell zu lesendes Buch. Das Buch hat etwas, wo man einmal angefangen, nicht mehr aufhören mag.
Was pssiert, wenn du als Außenseiter an deiner Schule behandelt, keine Freunde, wegen einer Besonderheit lächerlich gemacht wirst und dann taaucht so einfach ein Mädchen auf, das dich versteht, mit der du reden kannst. In diesem Buch ist es Francis, der das Mädchen Jessica auf dem Schulhof kennenlernt.

"Redest du … redest du mit mir?" fragte sie. "Ja, sorry." Francis zog den Thermosbecher wieder zurück. "Wird nicht noch mal vorkommen." "Und du verstehst, was ich sage?" "Ja", sagte Francis. "Noch mal sorry." Das Mädchen runzelte die Stirn. "Aber niemand kann mich sehen. Oder hören!" "Nein?" "Außer …" Das Mädchen sah in angestrengt an. "Du bist nicht zufällig auch tot, oder?" "Äh, nein, ich glaube nicht."
Zitat S. 9


Von da an ändert sich sein Leben, seine Einstellung zu gewissen Dingen. Nur er darf natürlich niemanden sagen, dass er Tote sehen und sprechen kann. Jessica erklärt ihm ihren Modetick, indem sie sich etwas vorstellt, hat sie eine neue Bekleidung. Und Francis zeigt ihr sein Talent. Sachen, die ihm Freude machen. Er näht Modekleidung für Puppen. Sein Zeichentalent ist nicht zu übersehen.
Jessica erzählt Francis von dem jetzigen Leben und das sie immer abends zurück in das Zimmer vom Krankenhaus kehrt. Bislang konnte niemand sie sehen oder hören. Außerdem hat sie auch keine Erinnerung an die Zeit davor.

Nach und nach wird klar, was mit Francis los ist. Er hat Angst und Jessica kann sie sehen. Sie macht ihm Mut, auch wenn es nicht ganz einfach ist. Im Laufe der Handlung lernt der Leser noch Andi kennen, ein Mädchen, das von ihrer letzten Schule verwiesen wurde aufgrund ihrer Gewalttätigkeit und Roland, ein korpulenter Junge aus sehr gut betuchtem Haus, aber nicht in die Schule gehen will.
So entsteht eine Freundschaft zwischen diesen realen Personen und Jessica, dem Geist ☺
Die Charaktere wirken auf mich sehr real. Jede/r hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Und bei allen stellt sich heraus, dass Jessicas Anwesenheit einen Sinn ergibt. Sehr gut zu sehen ist die Entwicklung der Charaktere und das ist genau das wichtigste für dieses Buch. Es braucht keine große Action, sondern allein durch die Charaktere überzeugend. Der Schluß wartet noch mit einer spannenden Szene auf, durch die sich letztendlich für Jessica alles zum Guten wendet. Was damit gemeint ist, möchte ich nicht verraten.
Ein Blick auf das Cover und nein, man vermutet nicht eine derartige Geschichte, wo das Thema Mobbing ist, dahinter.

"Jessicas Geist" von Andrew Norriss, sprachlich wunderschön, überzeugende Handlung und sehr gut gezeichnete Protagonisten. Ganz wichtig, dass das Thema der Handlung eine Botschaft vermittelt.
Einfach nur empfehlenswert - sowohl für Jung und Alt! Ich habe es  von der ersten bis zur letzten Seite "verschlungen" und kann es Euch nur ans Herz legen: Kauft es!

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Fünf Lesegenuss-Bücher Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Vita  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀   
Andrew Norriss begann seine Karriere als Autor beim Fernsehen. Mittlerweile ist er in England mit seinen Kinder- und Jugendbüchern sehr erfolgreich und gewann unter anderem den Whitbread Award und den Smarties Prize. Andrew Norriss lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Hampshire.

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Buchinfo  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀
Francis führt in der Schule ein einsames, unglückliches Leben, denn er ist der einzige Junge, der sich für Mode interessiert und selbst Kleidung näht. Das perfekte Opfer. In Jessica findet er zum ersten Mal eine Freundin. Doch Jessica ist ein Geist, der seit über einem Jahr in der Stadt herumschwebt – bisher allerdings vollkommen unsichtbar. Wieso nicht für Francis? Auch die kleinwüchsige, «unmädchenhafte» Andi und der übergewichtige Roland können Jessica sehen und hören. Bald schon verbindet die vier Außenseiter eine Freundschaft, die keiner von ihnen zuvor gekannt hat. Die Frage ist: Was haben sie alle gemeinsam? Und warum ist Jessica überhaupt als Geist unterwegs?
 
 ♥-lichen Dank an den Verlag für dieses großartige Buch.

*Fesselnd ab der ersten Seite* 

☼ Spruch der Woche ☼ KW 35


Das wunderbarste Märchen
ist das Leben selbst.
(Hans Christian Andersen 1805-1875)

Sonntag, 28. August 2016

|| Rezension || So wie die Hoffnung lebt ♥ Susanna Ernst

||| Susanna Ernst
So wie die Hoffnung lebt
Broschiert: 480 Seiten
Verlag: Knaur TB (1. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426519054
ISBN-13: 978-3426519059
€ 9,99

► Buchinfo/ Kauflink Verlag ◄ 

Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst? 

Buchanfang:
Herzen brechen lautlos. Meines brach in einer warmen Spätsommernacht vor fast dreiundzwanzig Jahren. Das war im August 1992 und nur zehn Tage nach meinem achten Geburtstag."


Es ist so, wenn du ein Buch zu lesen beginnst, und die ersten Absätze nehmen dich derart gefangen, dann willst du keine Leseunterbrechung. Du musst weiterlesen. So geschehen mit diesem Buch.
Von Susanne Ernst hatte ich schon viel positives gehört, leider noch keinen Roman gelesen. "So wie die Hoffnung lebt" srach mich inhaltlich an, ebenso gefiel die Covergestaltung.

Die Hauptpersonen, der 13-jährige Jonah und die 11-jährige Katie sind in einem Kinderheim (Wohnheim) untergebracht, welches von Julius geleitet wird. Vom Schicksal geprägte Kinder waren hier. Welche Zukunft hatten sie vor sich?
Die Geschichte beginnt kurz mit Katies Rückblick, dem Erlebten und warum sie nunmehr in diesem Haus lebt. Seit dem Tag X spricht sie kein einziges Wort. Jonah schafft es, dass Katie Vertrauen zu ihm fasst und sie werden Freunde. Daraus entwickelt sich die erste Liebe. Doch wieder hat das Schicksal etwas anderes geplant. Jonahs schier unendliche Liebe zu Katie überdauern fast zwei Jahrzehnte, bis sie sich wiederfinden.
Die Story ist in Amerika nagesiedelt und wird jeweils in der Erzählperspektive von Katie und Jonah geschildert. Sehr schön die römischen Ziffern des jeweiligen Kapitels mit einem Herzluftballon. Die geschilderten Geschehnisse aus der Sicht der Protagonisten gewähren einen tiefen Einblick in ihre Gefühls- bzw. Gedankenwelt. Man schließt sie ins Herz, fühlt und leidet mit ihnen.
Aber auch die Nebencharaktere sind Persönlichkeiten, die Beachtung verdienen, besonders Milow.

Eine Geschichte, die berührt, aber auch nachdenklich macht. Hier geht es um traumatisierte Kinder, ausgelöst von Vorgängen in ihrem Leben und wo keiner je geahnt hatte, was das Schicksal mit ihnen vorhat. Es heißt ja, das Leben schreiben wir selbst. Doch ich glaube daran, dass das Wort "Schicksal" oft die Fäden in der Hand hält. Wie ein fein gewebtes Spinnennetz, und auf einmal reißt ein Faden.

"So wie die Hoffnung lebt" ist ein sehr emotionales als auch tiefgründiges Buch. Es berührt und beschäftigt einen sehr.
Von mir klare Leseempfehlung für Jung und Alt.
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Fünf Lesegenuss-Bücher Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Vita  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀   
Susanna Ernst wurde 1980 in Bonn geboren und schreibt schon seit ihrer Grundschulzeit Geschichten. Sie leitet seit ihrem sechzehnten Lebensjahr eine eigene Musicalgruppe, führt bei den Stücken Regie und gibt Schauspielunterricht. Außerdem zeichnet die gelernte Bankkauffrau und zweifache Mutter gerne Portraits, malt und gestaltet Bühnenbilder für Theaterveranstaltungen. Das Schreiben ist jedoch ihre Lieblingsbeschäftigung für stille Stunden, wenn sie ihren Gedanken und Ideen freien Lauf lassen will. Ihr Credo: Schreiben befreit!  

 ❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Buchinfo  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀

In ihrem berührenden Roman "So wie die Hoffnung lebt" erzählt Erfolgsautorin Susanna Ernst von Schicksalsschlägen, einer lebenslangen Freundschaft und von der Liebe, die alles überwindet.

Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem außergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu …


Ein berührender Roman, sowohl spannend als auch emotional

Freitag, 26. August 2016

[Buchvorstellung] Auf Null ~ Catharina Junk

Als ich vor einigen Wochen die Vorankündigung des Verlags zu diesem Buch erhielt, war ich im Zwiespalt. Einerseits möchte ich auch Bücher lesen, die nicht nur in mein derzeitiges Leseschema passen, sprich: Mal über den Tellerrand schauen!, andererseits war ich mir nicht sicher, ob ich ein derartiges Thema "packen" würde. Nach einem sehr netten Mailkontakt mit der Pressereferentin erhielt ich dann das Buch. Auf jeden Fall wollte ich eine Buchvorstellung auf meinem Blog machen. Es sollte wohl so sein, denn als ich heute unsere Tageszeitung aufschlug, las ich ein großartiges Interview mit der Autorin.  ☺

Catharina Junk
Auf Null
Ein mitreißender und lebensbejahender Debütroman.

 Zum Inhalt:

Krank sein ist anstrengend, gesund sein noch viel mehr! Mit herrlich schwarzem Humor beschreibt die Autorin Catharina Junk in ihrem autobiografisch gefärbten Debütroman «Auf Null», wie die Studentin Nina nach ihrer erfolgreichen Krebsbehandlung zurück ins Leben stolpert.
Gesund – aber nicht geheilt. Das ist Ninas Diagnose nach überstandener Leukämie. Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?


"Vielleicht ja, vielleicht nein. Lasst euch überraschen."

Catharina Junk will keine Geschichte über den Krebs, sondern die Zeit danach erzählen. Eine Phase, die sie persönlich so erlebt hat: «Die Angst vor einem Rückfall wird zu einem Rauschen, das über allem liegt». Sie richtet den Fokus außerdem auf ein Thema, das tagesaktueller nicht sein könnte: den Leistungsdruck unserer Gesellschaft, der selbst vor Krankheit keinen Halt mehr macht.«Gesundwerden als Erfolgsgeschichte gefällt mir nicht» so Junk.

Catharina Junk, 1973 in Bremen geboren, arbeitete mehrere Jahre als Redakteurin für Fernsehserien und Reihen beim NDR und ist seit 2008 selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen.
2014 erhielt sie für eine frühe Fassung von «Auf Null» den Hamburger Förderpreis für Literatur. «Auf Null» ist ihr erster Roman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Wenn mein Gefühl mir sagt es passt jetzt für das Buch, werde ich es lesen. Und wenn es past, schreib ich meine Lesemeinung hier dann auf dem Blog.

Sollte ich euch mit diesem Buchtipp schon neugierig gemacht haben, würde es mich natürlich freuen.

Danke an den Verlag für das Buch!

Mittwoch, 24. August 2016

(Aktion #jdtb16 ) August 2016

Aktion Taschenbuch

# Aktion # Das Jahr des Taschenbuchs
Ziel der Aktion:
Mehr Aufmerksamkeit für Taschenbücher. Am Ende des Jahres sollte man mindestens 12 Taschenbücher gekauft und einen Beitrag dazu gepostet haben. Es gibt ebenso einen offiziellen Hashtag für die Aktion, der gern auf allen Social Media Kanälen benutzt werden kann: #jdtb16             

Ich habe gekauft "Jutta Profijt - "Zusammen ist (k)ein Zuckerschlecken" - dtv Verlag - und ist der Folgeband zu "Allein kann ja jeder". Meine Lesemeinung dazu könnt ihr ► hier ◄ lesen. Und ich war neugierig, wie es mit Ellen (46), Kim (13), Rosa (71), Konrad (76), Hans (56) und Mardi (14) weitergeht.


»Es geht um die Villa Zucker . . .« »Was ist das? Eine Art Lebkuchenhaus?« Neue Abenteuer warten auf die ebenso liebenswerte wie chaotische Hausbesetzertruppe in der alten Villa am Rhein. Rosa und Konrad, die »Senioren« der WG, planen eine Geldwäsche, und Rosa entwickelt dabei ungeahnte Fantasien. Rosas Enkelin Kim hingegen will ausgerechnet mit ihrem überkorrekten Physiklehrer Hans Seefeld dem »blinden Passagier« Mardi im Keller helfen. Da ist die amouröse Beziehung ihrer Mutter Ellen zu Kommissar Mittmann plötzlich sehr von Nutzen. Als eines Tages auch noch eine Räumungsklage ins Haus flattert und Wasser und Strom abgestellt werden, wird die Wohngemeinschaft einmal mehr auf die Probe gestellt.

** **

* Träume wie Sand und Meer Roman
(Die East-Coast-Reihe, Band 3) ET 22. 8. 2016 TB € 14,99
 Cape Cod, Sommer 1966. Christina, von allen Tiny genannt, ist elegant und die perfekte Ehefrau. Ihr Mann Frank, einer der begehrtesten und reichsten Männer im Lande, steckt mitten im Wahlkampf. Doch hinter der Fassade ist längst nicht alles perfekt. Tiny kommen Zweifel, wie schon kurz vor ihrer Hochzeit zwei Jahre zuvor, ob dies das richtige Leben für sie ist. Damals wollte sie ihre Verlobung lösen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Einmal in ihrem Leben benahm sie sich nicht anständig, sondern verliebte sich in einen anderen Mann und ließ ihn kompromittierende Bilder von ihr machen. Nun platzt ihre unberechenbare Schwester Pepper in ihr Leben, ihr einstiger Liebhaber taucht auf sowie ein Erpresserbrief mit einem Foto von damals. Schon bald realisiert Tiny, dass ihre Zweifel berechtigt sind und die Familie so krank vor Ehrgeiz ist, dass sie zu beinah allem bereit wäre … **
 

In diesem Monat zwei Taschenbücher, die jedes einzeln € 14,99 gekostet haben. Da ich mir ein mtl. persönliches Limit gesetzt habe, war das nun mit den beiden Büchern erreicht. Die nächsten Monate wird das nicht klappen. Einfach zu viele Wunschbücher auf dem Zettel. Was meint Ihr zu meinem Monatseinkauf? Schon gelesen?

 In allem ist die Zeit zu kostbar, um sie mit Nichtigkeiten zu verplempern!

 ۰۪۫H۪۫۰۰۪۫a۪۫۰۰۪۫n۪۫۰۰۪۫n۪۫۰۰۪۫e۪۫۰
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...