Samstag, 29. Oktober 2011

Die erste Woche mit Toby

Die erste Woche mit Toby liegt hinter uns
Wie ich ja schon in meinem letzten Post geschrieben hatte, ist Toby bei uns in der letzten Woche eingezogen.
Das hieß für uns eine Umstellung und Einstellung auf den Hund, vor allem, weil wir nicht sehr viel über ihn wussten. Nur eben das Nötigste.
Da macht man sich halt schon so seine Gedanken, wie wird er damit umgehen, wieder einmal ein neues Zuhause zu haben.
Wie werden die Menschen zu mir sein. Logisch, uns würde es doch nicht anders ergehen oder?

Nach und nach haben wir immer mehr erfahren, was
unterlassen werden muss, damit der Hund sein Vertrauen nicht verliert.

Ein Beispiel:

Er mag definitiv nicht das Geräusch der Dunstabzughaube :-(

Nun, ich denke, damit können wir leben.

Uns wurde mitgeteilt, keine Fliegenklatschen zu benutzen. Nein, machen wir nicht.

Er mag ebenso nicht die große Taschenlampe in der Hand. Okay, dann gibt es eben eine kleine, die in der Handfläche verschwindet. Morgens früh um 6 Uhr aufstehen, oh je, Frauchen, das ist aber wirklich sehr früh. Muss das sein? Ja Toby, das ist so, Frauchen muss zur Arbeit. Herrchen ist noch bei der Arbeit.

Er bleibt auch die Zeit allein ohne irgend etwas anzustellen.

Toby sollte zwei Wochen nur an der Leine - hauptsächlich im Garten - bleiben.
Nun, seit letzten Sonntag üben wir immer ein Stück mehr und es klappt wunderbar.
Wie ihr ja auf dem Foto in dem ersten Post von Toby sehen konntet, ist direkt hinter uns Ackerfläche. Eine tolle Fläche, Frauchen!!!
Nein, Toby. Doch, einmal ausprobieren. Er kommt auf Ruf zurück mit eingezogenem
Schwanz und kriecht fast zu meinen Füßen.

Mir ist innerlich schlecht geworden.

Alles ist gut Toby, warme  Worte - viel Geduld - Toby belohnt es auf seine Art und Weise. Wir zeigen ihm, es gibt keine Schläge und keine Bestrafung. Der Tonfall ist etwas schärfer, gut aber das muss sein.

Der Herr im Haus bin ich !!! Toby - nicht du. ***
Was kann ich noch schreiben? Das wir uns immer noch fragen, wie ein so TOP ausgebildeter Hund abgegeben wurde. Sicherlich mögen
etliche Umstände manchmal dafür sprechen, wenn sich privat Dinge verändern, kleine Kinder im Haus sind und der Hund nicht mehr an erster Stelle steht. Aber SO EINEN TOLLEN HUND - würde ich nie weggeben.

Wir haben mit unserem ersten Hund, der Lina, schon ein ganz ganz großen Glücksgriff gehabt (sie war ein Scheidungshund) und nun mit Toby ebenfalls wieder.

Und wir sind froh, dass er bei uns ist. Er gibt so viel, das glaubt man gar nicht.
Ich möchte all denen danken, die mir ihren Kommentar hinterlassen haben. Natürlich habe ich mich sehr darüber gefreut und bedauere es sehr, dass ich die letzten Tage überhaupt nicht zum Bloggen gekommen bin.

Aber dieses hatte nun einmal Vorrang und jeder würde es genau so machen.

Dienst - ein neuer Hund - wenn auch schon erwachsen - dann noch dies und jenes, aber so langsam spielt sich alles ein und ich habe meine Gedanken, die mir natürlich wieder durch den Kopf gingen, in eine tiefe
Schublade gepackt.

Ein paar Kinderbuchrezensionen werde ich das Wochenende online stellen, dann kommt noch ein bisschen Buchnachschub. Und wenn ich dann noch etwas Zeit finde, werde ich einige Blogs besuchen.
Habt ein schönes Wochenende und lieben Dank, dass ihr meinen Blog lest, auch wenn ich nicht immer so präsent bin.
Hanne

Kommentare :

  1. Ich wollte auch immer einen Hund haben. Leider könnte ich ihm niemals gerecht werden, da ich das zeitlich nicht schaffen würde.
    Deshalb finde ich Deinen Beitrag total schön, ich freue mich für Euch, dass Ihr einen so tollen Freund gefunde habt.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Hanne!

    Freut mich, dass sich Toby schon so gut eingelebt hat und der 2. Herr im Haus ist. ;-)

    Liebe Sonntagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hi Anja, - danke für deinen Kommentar - ja wir freuen uns sehr über Toby. Und wann immer es etwas Neues gibt, werde ich berichten.
    @ Sabine - lieben Dank für deine netten Zeilen. Ich bin leider die ganze letzte Woche nicht zum Blogsurfen gekommen.
    Aber nun spielt sich langsam alles ein und ich werde mal wieder "wandern"
    euch einen schönen Sonntag
    LG HANNE

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...