Sonntag, 22. Januar 2012

Rezension (130) Warten auf Weihnachten

Wer diese Rezension liest, denkt sicherlich - wieso jetzt???
Ganz einfach, das Buch war exakt Weihnachten zu Ende gelesen und jeder kennt den Stress, die Hektik, ob vor Weihnachten oder nach Weihnachten.
Doch ich werde diesen Post im späten Herbst als Erinnerung schicken, für den einen oder anderen als Kauftipp.

Warten auf Weihnachten
24 Geschichten
Taschenbuch: 190 Seiten
Verlag: Oetinger Taschenbuch
Auflage: 1 (1. November 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3841501424
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 8 Jahre
EUR 7,95

„Mit 24 wunderbaren Weihnachtsgeschichten zum Vor- und Selberlesen vergeht das Warten auf Weihnachten wie im Flug. Eine Geschichte für jeden Tag im Advent. Bekannte Autoren wie Kirsten Boie, Erich Kästner, Paul Maar, Christine Nöstlinger und Renate Welsh erzählen mal fröhlich, mal besinnlich von der schönsten Zeit des Jahres!
Ein Buch für die ganze Familie“
Statement:
Die Anthologie mit 24 Erzählungen zu Weihnachten, für jeden Tag im Dezember eine, bekannte deutsche Autoren, aber auch aus dem Ausland wie z. B. Astrid Lindgren oder Renate Welsh, von der ich einige englische Bücher kenne.
„Warten auf Weihnachten“, herausgegeben von Susanne Klein, versehen mit Illustrationen von Susann Opel-Götz. Kein alltägliches Weihnachtsbuch, denn es enthält u. a. Geschichten, die nicht für jedes Kind in dem vom Verlag empfohlenen Alter verständlich sind. Für Vorleser wichtig, auf Einzelheiten einzugehen, und den Kindern, für die die Weihnachtszeit etwas Besonderes, Wichtiges ist, dieses zu bewahren.
24 Tage – wie im Adventskalender – 24 Erzählungen. Und so bietet es sich an, jeden Tag nicht nur ein Türchen des Kalenders zu öffnen, sondern sich auch die Zeit zu nehmen, eine Geschichte vorzulesen – oder eben selbst für sich.
Auf jede einzelne Geschichte einzugehen, würde doch etwas ausufern und aus den 24 Geschichten einzelne hervorzuheben, wäre nicht fair.
Texte stammen von Marlies Arold, Kirsten Boie, Karen-Susan Fessel, Sylke Hachmeister, Janosch, Erich Kästner, Rose Lagercrantz, Astrid Lindgren, Sabine Ludwig, Paul Maar, Eva Marder, Doris Meißner-Johannknecht, Christine Nöstlinger, Bettina Obrecht, Hans Peterson, Barbara Robinson, Thomas Schmid, Sybil Gräfin Schönfeldt, Gregor Tessnow, Renate Welsh, David Henry Wilson

Ganz wichtig, man sollte wirklich auf das Alter der Kinder achten, der Empfehlung des Verlags ab 5 kann ich mich nicht anschließen oder nur zum Teil. Kinder haben ihre Vorstellungen, Illusionen und die sollte man so lange es irgendwie geht, erhalten.
Ich vergebe hierfür 3 Buchfeen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...