Montag, 19. März 2012

Rezension (146) Die Geschichte von Peter Hase - Beatrix Potter


Beatrix Potter
Die Geschichte von Peter Hase
Illustriert von Beatrix Potter
Übersetzt von Cornelia Krutz-Arnold
Originalsprache: Englisch
Sauerländer
ISBN: 9783411809837
Gebunden
80 Seiten
Januar 2012
16,99 €
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

Verlagsinfo:
Während seine Hasengeschwister brav auf dem Weg bleiben, frisst sich Peter Hase durch den Garten von Herrn Gregor – bis der ihn entdeckt. Die Geschichte der spannenden Verfolgungsjagd, geschmückt mit Potters liebevollen Aquarellen, ist ein Bilderbuchklassiker, der bis heute nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt hat.
Statement:
Das Buch „Die Geschichte von Peter Hase“ von Beatrix Potter beginnt mit einer Vorbemerkung des Verlages, in dem darauf u. a. hingewiesen wird, dass zu dieser Ausgabe sechs zusätzliche Illustrationen rekonstruiert und zwei davon neu im Text eingebettet wurden. Diese hatten vorher noch nie Verwendung gefunden. Ebenso wird deutlich gemacht, dass aufgrund der neuen Techniken Farben sowie Einzelheiten der Aquarelle genauer wiedergegeben werden konnten.
Statement:
Beatrix Potters Geschichten sind ein absolutes muss für jeden Buchliebhaber. Ihre Geschichten erfreuen jedes Kind-/Erwachsene.
Mit wenigen Sätzen auf einer Textseite und dazu großzügig illustriert die Bildseite erzählt die Autorin die Geschichte von Peter Hase und seiner Familie.
Die vier Hasenkinder wohnen mit ihrer Mutter in einer Sandgrube unter der Wurzel einer Tanne. Weil die Mutter nunmehr einkaufen muss, erlaubt sie den vier Hasenkindern, auf den Feldern zu spielen. Aber sie sollen nicht in den Garten von Herrn Gregor. Dort hatte der Vater sein Leben verloren. Doch Peter Hase hört nicht auf seine Mutter und nun beginnt sein Abenteuer.
„Die Geschichte von Peter Hase“ ist kindgerecht und verständlich geschrieben. Die entsprechenden wunderschönen Zeichnungen untermalen die Texte der zeitlosen Geschichte und das auch noch nach über einhundert Jahren kann man sich daran erfreuen. Jedes einzelne Bild macht neugierig und der Vorleser könnte auch dazu seine eigenen Worte wiedergeben.
Natürlich hat die Geschichte auch noch einen Hintergrund, denn nur durch Hilfe unerwarteter Freunde kommt Peter Hase, zwar wieder einmal ohne seine Kleidung, heil nach Haus.
Das Buch „Die Geschichte von Peter Hase“ erhält von mir absolute Kaufempfehlung.
Die Autorin (Verlagsinfo):
Beatrix Potter (1866-1943) liebte das Land und sie verbrachte einen Großteil ihrer ansonsten strengen viktorianischen Kindheit damit, Tiere zu beobachten und zu zeichnen. Ihre Leidenschaft für die Natur war Hintergrund der Erschaffung ihrer berühmten Reihe von kleinen Bilderbüchern. Ein besonderer Quell ihrer Inspiration war die nordenglische Landschaft des Lake District, wo sie die letzten dreißig Jahre ihres Lebens als Landwirtin und Umweltschützerin lebte. Die Geschichte von Peter Hase, die 1902 erstmals in dem Londoner Verlag F. Warne erschien, entwickelte sich aus einem Brief mit Illustrationen, den sie einem kranken kleinen Freund geschickt hatte. Einhundert Jahre später erfreuen sich Kinder in aller Welt immer noch wie damals an der Geschichte von dem ungezogenen Peter Hase und seiner Flucht aus dem Garten von Herrn Gregor. 
Ich gebe sechs Kinderbuchfeen - volle Punktzahl.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...