Freitag, 18. Mai 2012

Buchzuwachs (KW 19) Neue Bücher im Hause Lesegenuss

Hier nunmehr die Bücher, die mich in der letzten Woche erreichten:
(ach nein, für ein Buch mache ich ein Extra-Post)
Michelle Zink
Die Prophezeiung der Schwestern - Magie und Schicksal 
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten 
Verlag: cbj (15. Mai 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-13: 978-3570137239 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Euro 17,99

Kurzbeschreibung lt. Amazon:
Leidenschaftlich, schicksalhaft, voll erzählerischer Kraft und unsagbar spannend
Die Stunde der Entscheidung rückt näher und Lia weiß: Nicht mehr lange, dann wird der Dämon Samael durch sie den Weg in die Menschenwelt finden. Denn selbst wenn ihre neue große Liebe Dimitri Tag und Nacht über sie wacht – auf Dauer ist Lia Samaels Macht nicht gewachsen. Als ihre Schwester und Gegenspielerin Alice in London auftaucht, schöpft Lia neue Hoffnung, denn um das Tor zur Anderwelt für immer zu schließen, braucht sie die Hilfe der Schwester. Doch Alice ist nicht gekommen, um Lia zu unterstützen, sondern um ihre Hochzeit mit Lias Ex-Verlobtem James vorzubereiten. In ihrer Verzweiflung beschließt Lia, das gefährliche Ritual ohne ihre Schwester durchzuführen – selbst wenn es sie das Leben kosten sollte …

Hier nun das zweite Buch:
Julie Cohen
Mit den Augen meiner Schwester
Taschenbuch
496 Seiten 
Verlag: Diana Verlag (9. Mai 2012) 
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453356597
€ 8,99

Kurzbeschreibung: Eine unvergessliche Schwesterngeschichte vom Weglaufen und Nach-Hause-Finden
Als Kind konnte Liza Haven es kaum erwarten, ihrem beschaulichen Heimatort Stoneguard zu entfliehen. Lange war sie schon nicht mehr dort – seit jenem schrecklichen Weihnachtsfest, als die Mutter Lizas Schwester Lee zu ihrer Nachfolgerin in der familieneigenen Eiscreme-Manufaktur bestimmte. Als Liza nun nach Jahren in Amerika nach England zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihre scheinbar perfekte Schwester sich aus dem Staub gemacht hat. Unbeabsichtigt schlüpft sie in Lees Rolle und erkennt, dass deren Leben nicht so leicht und sorgenfrei ist, wie sie immer angenommen hatte. Ihren kleinen Heimatort hingegen findet sie gar nicht mehr so übel – Lees festen Freund Will übrigens auch nicht …

Vor einiger Zeit erhielt ich eine Anfrage von dem Frieling-Verlag aus Berlin zwecks Rezensionen. Ich habe mir dann erst einmal drei Bücher ausgesucht und möchte euch diese nun vorstellen:
Hans-Henning Kirchner
Komm mit auf meine Zauberwiese ... und andere fantastische Kindergeschichten
Verlag: Frieling & Huffmann; Auflage: 1., Auflage (17. Mai 2010)
48 Seiten, Taschenbuch
ISBN-13: 978-3828028067
€ 13,90
 Kurzbeschreibung lt. Amazon:
In Hans-Henning Kirchners märchenhafter Welt schweben unzählige Seifenblasen über die Zauberwiese. Darin sind die Träume der Kinder aufgehoben, und wenn der kleine Kobold aus der Traumseifenblase befreit wird, bereichert er die Fantasie der Kinder mit einer neuen wunderbaren Geschichte. Während aus dem Brunnen der Fantasie schon der nächste Kobold zwischen unzähligen Seifenblasen aufsteigt, präsentiert sich Oma Rumpel-Pumpel dem kleinen Nelkenheini als runde Bonbonköchin, und der friedliche Löwe Henry wird vom kurzsichtigen Friseur um seine prachtvolle Mähne gebracht. Ein kleiner Stern hat unter der schonungslosen Besiedelung durch kleine Wesen zu leiden und droht seine grüne Schönheit zu verlieren … Kinder ab vier Jahren können mit den liebevoll illustrierten Geschichten ins Reich der Träume hineinschlummern.

 Burtchen Bataineh
Ein leiser Stern
Das ungewöhnliche Leben der Indianerin Sacajawea
Jugendbuch
112 Seiten
Taschenbuch (Paperback)
€ 6,80
Verlag: Frieling & Huffmann GmbH
ISBN 13 978-3828021952
Kurzbeschreibung - wobei man den fett gedruckten Satz beachten sollte!!!
Drei Berge, zwei Seen, ein Staudamm und weitere 22 Monumente in Nordamerika tragen den Namen eines Teenagers, dessen Bild auch auf einem Golddollar zu sehen ist: die junge Schoschonin Sacajawea, die 1804 eine wichtige Forschungsexpedition begleitete. Sie wurde auf dieser Reise den Missouri hinab und weiter bis zum Stillen Ozean unentbehrlich für die Crew, die nur aus Männern bestand. Vor 200 Jahren hatten Frauen kaum Rechte, und ein Indianermädchen hatte erst recht nichts zu sagen. Sacajawea aber erkämpfte sich in der von weißen Männern beherrschten Welt durch ihre stille, aber willensstarke Art und ihr großes Wissen Respekt und Anerkennung. Sie war ein leiser Stern ohne Allüren und Skandale.

Und hier nun das dritte Buch:

Monika Fehr
Glück mit Spreeblick
Liebesroman
256 Seiten, Taschenbuch (Paperback)
ISBN 978-3828023116
Verlag: Frieling & Huffmann GmbH
€ 10,80
Kurzbeschreibung
Ledig, jung und glücklich ist Sandra Wertheim und im Gegensatz zu vielen anderen nicht auf der Suche nach Mr Right. Ausgerechnet auf einer Polizeistation begegnet der kreativen Berliner Bistrobesitzerin Fabian Maybach zum ersten Mal. Dabei ist dieser keinesfalls in Flirtstimmung. Im Gegenteil, er liefert sich mit Sandra ein verbales Gefecht, dass die Funken nur so sprühen. Später aber erweist sich der erfolgreiche Bauunternehmer als überaus sympathisch und charmant. Eine zarte Liebesbeziehung bahnt sich an, die schnell an Leidenschaft gewinnt. Doch es können die Verliebtesten nicht im Frieden leben, wenn es der Umwelt nicht gefällt ... Monika Fehr erzählt eine verträumte Liebesgeschichte mitten aus dem Leben!

Das ist mal wieder eine bunte Mischung :-) Vielleicht für den einen oder anderen etwas dabei.

LG Hanne

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...