Montag, 27. August 2012

Rezension (198) Die geheime Sprache der Liebe


Ellen Block
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442378845
Originaltitel: The Language of Sand
€ 8,99

Manche Wunden kann man nicht in Worte fassen. Doch das Leben kann sie heilen …
Nach einem Schicksalsschlag reist Abigail Harker auf eine einsam gelegene Insel, um dort einen alten Leuchtturm zu hüten. Sie will mit ihrer Trauer allein sein – aber ihr neues Heim entpuppt sich als renovierungsbedürftig und fordert ihren tatkräftigen Einsatz. Die schrulligen Inselbewohner sind dabei zunächst keine Hilfe. Doch ausgerechnet dank ihnen fasst Abigail langsam neuen Lebensmut – und lernt, dass auch die tiefsten Wunden heilen. Selbst wenn es keine Worte gibt, um sie zu beschreiben …
Autoreninfo:
Ellen Block studierte Kunstwissenschaft und kreatives Schreiben. Bisher hat sie eine Kurzgeschichtensammlung und vier Romane veröffentlicht. Die geheime Sprache der Liebe ist ihr erster Roman, der in deutscher Sprache erscheint. Ellen Block lebt in Los Angeles.
>>> Hier <<< geht es zur Autorenhomepage

Buchanfang:
Niemals war ein Wort, aus dem sie sich nichts machte. Nicht wegen der Unendlichkeit, die es beinhaltete, oder weil es so verbissen nachtragend klang, sondern weil es, per Definition, unwahrscheinlich war. Unwahrscheinlichkeit irritierte sie.
Statement:
Nein, eigentlich ist der Buchanfang hier nicht korrekt geschrieben. Es muss heißen: Abe/ce/da/ri/um ...
Beginnend mit dem ersten Buchstaben des Alphabets folgt eine Erklärung. Und so geht es durch bis zum letzten Kapitel, eine alphabetarische Reihenfolge.
Abigail Harker ist von Beruf Lexikografin.
Durch einen Schicksalsschlag, bei dem sie ihren Mann und ihr Kind verliert, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Sie beschließt einen Neuanfang, Abstand zu ihrem alten Leben zu gewinen, ihre Trauer zu verarbeiten, und geht auf eine einsam gelegene Insel, Chapel Isle.
Doch es gibt für sie noch, außer dem Angebot, einen alten Leuchtturm zu hüten, einen anderen Grund für den Aufenthalt auf Chapel Isle. Ihr verstorbener Mann hat dort viele Jahre seiner Kindheit die Sommerferien verbracht.
Als sie am Anreisetag auf Lottie Gilquist trifft, kommt eine neue, herzerfrischende Charaktere in die Handlung, wo man schon nach den ersten Seiten eine Person kennenlernt, die man einfach lieben muss. „Geordnetes Chaos“.
Doch Lottie, diese rundliche, immer fröhliche und lustige Frau, sieht und spricht alles positiv. Selbst der absolut zerfallene Zustand des Objektes, in dem Abigail wohnen soll, erschüttert Lottie nicht und sie selbst ist von ihren eigenen Worten fasziniert.
Spoiler S. 40
„Wild gestikulierend, als sollte sie der Moderation einer Spielshow Konkurrenz machen, führte Lottie das Badezimmer vor. Verglichen damit war das Arbeitszimmer riesig. Der Toilettendeckel fehlte, die Armaturen waren verrostet, das Porzellanwaschbecken rissig, die Badewanne besaß zwar Klauenfüße, aber der Lack blätterte ab. Der Spiegel über dem Waschbecken hing schief. In den Fugen der Bodenfliesen war der Schmutz der letzten Jahrzehnte festgebacken.
„Ist diese Wanne nicht wundervoll? Das nenne ich authentisch!“

„Die geheime Sprache der Liebe“ nimmt einen gefangen, trotz der Thematik Trauer, Verlust. Schritt für Schritt, sprich Kapitelweise entwickelt es sich zu einer charmant erzählten schönen Geschichte.
Ich halte mich sehr bewußt mit einer ausführlichen Inhaltsangabe zurück, denn „Die geheime Sprache der Liebe“ von der Autorin Ellen Block  sollte (muss) man einfach lesen.
Der Hintergrund für diesen Roman findet sich in dem Ereignis vom 11. September 2001, S. 379 im Buch „Die Geschichte hinter der Geschichte“.
Nicht zu vergessen das ebenfalls im Buch veröffentlichte Interview der Hauptfigur Abigail Harker mit der Autorin Ellen Block.
Fazit:
Ellen Block hat es mit ihrer Sprache, ihrem Schreibstil verstanden, den Leser mit ihrem Buch trotz der ernsten Thematik zu fesseln. Es braucht nicht immer Spannung oder Romantik, die Art und Weise, wenn es um Gefühle geht, das Schaffen passender Charaktere, kann etwas Einzigartiges entstehen.
Je mehr die Geschichte fortschreitet, Vergangenheit, Gegenwart, umso schneller ist man leider am Ende und möchte mehr. Schade, schon durch! war mein erster Gedanke.
„Die geheime Sprache der Liebe“ kann ich nur empfehlen. Es ist ein Buch, dass man nicht so schnell aus der Hand legt, eben ein besonderes Buch, mit Tiefgang, nicht langweilig, exzellent geschrieben, sehr empfehlenswert.
Ich war begeistert.
Auch das Cover gefällt und spricht an.
 Ich vergebe FÜNF schwebende Bücher.


Kommentare :

  1. Hallo Hanne,

    hier ist der Link für die blanvalet-Challenge http://lesendes-katzenpersonal.blogspot.co.at/search/label/blanvalet-Challenge.
    Unter diesem Label mache ich auch immer die Updates (jeweils am 1. des Folgemonats). Per Stand 07/2012 hattest du 2 Bücher gelesen, die ich aufgeführt und mit dem Link zu deinen Rezis versehen habe. Jetzt am Samstag habe ich dank dir ja etwas mehr zu tun ;-). Samstag Abend geht das nächste Update online.

    Bis dann.

    LG Kerry

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem wirklich sehr schönem Buch .. ich werde mal die Augen danach aufhalten. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi meine Liebe, das ist wirklich ein angenehmes Buch - und ich kann es nur empfehlen. Derzeit lese ich sehr viel durch meine Krankschreibung...
      Liebe Grüße und fühl dich umarmt
      Hanne

      Löschen
  3. Liebe Hanne,
    du hast wirklich einen tollen Buchgeschmack. Auf deinem Blog fühle ich mich immer wohl und deine Rezis lese ich sehr gerne. Ganz oft entdecke ich bei dir Bücher, die ich auch gerne lesen möchte! Wie zum Beispiel dieses :)
    Liebste Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasminm, es tut mir leid, dass ich deinen Kommentar vergessen habe zu beantworten. Vielen Dank - ich freue mich echt, wenn jemand meine Posts liest und auch kommentiert
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...