Freitag, 31. August 2012

Rezension (201) Shades of Grey - Geheimes Verlangen





E.L. James
Shades of Grey
Geheimes Verlangen
Taschenbuch
 608 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (9. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442478958
Originaltitel: 



Das offizielle Blog zur Buchsensation "Shades of Grey"
www.shadesofgrey-buch.de


Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …

Buchanfang:
Frustriert betrachte ich mich im Spiegel: Verdammte Haare, die einfach nicht so wollen, wie ich will, und verdammte Katherine Kavanagh, die krank ist, weswegen ich diese Tortur auf mich nehmen muss.

Statement:
Das Buch, über das die ganze Welt spricht.
Der große Sensationserfolg – so steht es auf dem Buchrücken.

Inzwischen Platz 2 auf einer großen Internetplattform.
Platz 2 – Bücher – Erotik ...

Auf den Inhalt des Buches ausführlich einzugehen, hieße Eulen nach Athen zu tragen.
Das Buch „Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ ist seit Wochen heiß diskutiert, insgesamt knapp 800 Rezensionen wurden schon veröffentlicht.
Was braucht es mehr, um einen Verkaufserfolg für die Folgebände zu garantieren.
Die Mundpropaganda bzw. auch die Werbekampagne des Verlags hat einen derartigen Sog nach diesem Buch ausgelöst, es wird heiß geliebt, diskutiert, demontiert ...
Doch was hat das Buch an sich, dass es eine derartige Anziehungskraft ausübt, der man sich nicht entziehen kann?
Skeptisch stand ich dem gegenüber, aber ich habe es trotzdem gelesen.
Der Inhalt lässt sich wirklich auf wenige Sätze zusammenfasse. Alles andere drum herum, die Charaktere, SM-, Sexszenen, die ständigen Wiederholungen haben in mir starke Selbstzweifel hervorgerufen. Der gesamte Inhalt ist so klischeehaft, ein Mädchen, dass noch Jungfrau ist, ihre erste sexuelle Begegnung mit einem 27-jährigen Mann, der auf SM steht und nun?
Anastasia und Christian
„Pretty Woman“ Hardcore oder wie?
Das Aschenputtel und der Prinz, doch welches Geheimnis verbirgt dieser?
Ein Mädchen, dass keine Ahnung von Sex hat ...
„Shades of Grey – ein erotisches Buch mit einer romantischen Liebesgeschichte, Leidenschaft, einer anderen Art des „normalen“ Sex.
Es geht hier nicht darum, dass ich das Buch schlecht schreibe. Muss ich nicht, denn der Verkaufserfolg spricht einfach für sich.
Ich gebe hier nur meine rein persönliche kurzgefasste Meinung wieder.
Fazit:
Ich bin nicht der Top-Leser, was das Genre Erotik betrifft. Doch definitiv kann ich behaupten, dass es auf dem deutschen Buchmarkt Autoren(innen) gibt, die ich mit ihren Büchern sehr hoch einstufe. Und wenn ich „Shades of Grey“ mit einer Schulnote bewerten müsste, dann würde ich eine knappe „Vier“ geben. Dies aber auch nur, weil es sich schnell wegliest und vor allem die Covergestaltung mir gut gefällt, ebenso die Umschlaggestaltung, der durch ein neuartiges Produktionsverfahren so veredelt wurde, dass es sich sehr weich und samtig anfühlt.



Kommentare :

  1. Liebe Hanne!

    Hab mir schon gedacht, dass bei dem Buch nichts dahinter ist und es nur Hype ist. Habe nämlich schon auf deine Rezi gewartet. Hatte ja mal geschrieben, dass ich mich niergends dafür beworben habe. Ich mag romantische Geschichten schon (Cora Romane) müssen auch mal sein, aber dieses Buch wäre vermutlich auch nichts für mich.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ja und ich habe bei Goldmann Facebook gerade gelesen, dass da schon welche am Jubeln sind, dass sie den 2. Band haben...

    AntwortenLöschen
  3. Das hab ich auch schon gesehen. Ich wünsch ihnen viel Spaß beim Lesen. Ich les lieber was anderes.

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...