Samstag, 6. Oktober 2012

Rezension (216) Geährlicher Einsatz {TURT/LE}




Michelle Raven
Gefährlicher Einsatz

Broschiert
535 Seiten
Verlag: Lyx; Auflage: 1 (12. Juli 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3802587917
9,99









Ein neuer Anfang ...
Vor sieben Jahren kam Rose Gomez’ Mann bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic „Rock“ Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen. Schon bald entwickelt Rose tiefere Gefühle für den schweigsamen SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat?

Afghanistan, Juli

Die gedämpften Schritte des Verfolgers kamen näher. Wer auch immer hinter ihnen her war, schien in ausgezeichneter Verfassung zu sein. Einige Minuten zuvor hatten sie die beunruhigende Nachricht erhalten, dass ihre Tarnung aufgeflogen war.
Statement:
Bei einem Einsatz der Navy-SEAL-Einheit war Ramon Gomez, genannt „Ghost“, getötet worden. Diesen Verlust hatte Rose, seine Frau, bis heute, sieben Jahre danach, nicht richtig überwunden.
In der neuen Reihe der Autorin Michelle Raven kommt nunmehr eine neue Spezialeinheit, ein Projekt der US-Regierung zur Terrorismusbekämpfung, TURT/LE mit zum Tragen. TURT/LE stand für Terrorism Undercover Reconnaissance Team/Ladies Elite. Normalerweise hieß es nur TURT, aber da sowohl Männer als auch Frauen in diesem Team arbeiteten, hatte sich schnell die Untergruppe Ladies Elite gebildet. In dieser waren die besten Frauen aus allen Zweigen des Militärs, von FBI, NSA, CIA und weiteren Regierungsdiensten zusammengefasst worden (S. 15).
Als nunmehr zwei Undercover-Agentinnen des Teams als vermisst gelten, bittet ein ehemaliger Gefährte von Ramon Gomez seine Frau um Hilfe. Für Rose Gomez ist Afghanistan kein unbekanntes Land mehr, denn schon einige Male war sie dort.
Roderick „Rock“ Basilone, eine sympathische Charaktere, wirkt beeindruckend auf Rose. Sie verliebt sich in ihn, doch ihre Verlustängste sind enorm. Doch sie kommen sich immer näher, es läuft alles auf eine Liebesgeschichte hinaus. Man spürt förmlich die Funken sprühen zwischen den beiden.
Was mich aber noch mehr beeindruckt hat, waren die beiden Frauen Kyla und Jade. Teils sehr bedrückend, aber auch spannend geschrieben, erlebt der Leser die Folterungen. Man hatte das Gefühl, real bei den Geschehen dabei zu sein.
Die Zustände in Afghanistan, wie sie uns immer wieder durch die Medien präsentiert werden, lassen erahnen, welch schrecklicher Krieg dort tobt.
„Gefährliches Abenteuer“ spannend, romantisch, dann wieder nervenaufreibend, sehr authentisch. Die vielen Charaktere verwirren nicht, denn Michelle Raven hat die Handlungstränge so enden lassen, dass man nicht den Überblick verliert.
Hilfreich das Glossar am Anfang des Buches, wo Abkürzungen und Begriffe erklärt werden.
Fazit:
„Gefährliches Abenteuer“ von Michelle Raven ist flüssig geschrieben. Eine Geschichte mit Happy-End, sowie kann verraten werden, nur ob es für alle eins wird, lasse ich offen.              

Ich gebe gute 4,5 schwebende Bücher


Autoreninfo:
Michaela Rabe wurde 1972 in Hannover geboren und studierte Bibliothekswesen. Sie arbeitet als Bibliotheksleiterin in Niedersachsen. 2002 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Michelle Raven ihren ersten Roman. Inzwischen gehört sie zu Deutschlands erfolgreichsten Autorinnen im Bereich Romantic Fantasy und Romantic Thrill. Weitere Informationen unter www.michelleraven.de

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...