Sonntag, 23. Dezember 2012

Advent, Advent, die 4. Kerze brennt

©  RainbowCoffee
 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...
Advent, Advent,
ein Lichtlein brennt!
Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht das Christkind vor der Tür!


Und mogen ist dann schon Heilig Abend. Ich bin wieder einmal erschrocken, wie schnell die Tage dahinfliegen. Heute wird die vierte Kerze angezündet und morgen erstrahlt der Weihnachtsbaum im Lichterglanz. Bei all dem Trubel der vergangenen Wochen und Tage vergeßt nicht die Bedeutung von Weihnachten.

Passend dazu möchte ich euch ein kleines Gedicht aus dem Buch "Sternschnuppen" von Ida Bohatta "schenken". Diese kleinen Bilderbuchklassiker von Ida Bohatta begeistern mich immer wieder.

Sternchen
Von Milliarden Sternen
bin ich ein Sternchen bloß,
ich leuchte nicht besonders,
bin nicht besonders groß -
und doch bin ich so glücklich
und leuchte froh und still.
Für andere ein Lichtlein sein,
das ist es, was ich will.
 (© Ida Bohatta - Sternschnuppen)

 

Kommentare :

  1. Danke für den schönen Post zum 4. Adventsonntag.

    Wünsche dir ebenfalls einen wunderbaren 4. Advent und viel Vorfreude auf Weihnachten!

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern Sabine :-) Heute haben wir hier Blitzeis - nach dem Schnee von gestern ist es keine Wonne draußen zu sein.
      So schaue ich mal, was noch erledigt werden muss - ansonsten genieße ich den Sonntag
      Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  2. Grüß Dich, Hanne.
    Eben habe ich Deine feinen Zeilen bei Anka gelesen. Haben mich (indirekt nun) gefreut. :-)

    Joyeux noel!

    Grüße aus dem eher föhnigen Süden...

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich zurück. Indirekt ? nun gut, trotzdem Frohes Weihnachtsfest
      LG Hanne

      Löschen
    2. "Indirekt", weil Deine Wünsche Anka galten. Ich war ja nur Flaneur.

      bonté

      Löschen
  3. Ich finde ja auch, dass die Vorweihnachtszeit dieses Mal besonders schnell verging und dank des Stresses konnte ich sie nicht einmal richtig genießen. Dafür werde ich die Feiertage ruhig angehen und jeden Moment auskosten und hoffe, du machst das auch so.

    Und das Gedicht ist wirklich sehr schön und bringt einen zum Nachdenken!

    Frohe Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für das schöne Gedicht unter meinem Post!
    Ich wünsche dir schöne Weihnachten!
    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Das Gedicht ist wundervoll! Das auf meinem Blog und dieses hier bei dir. Dank dir für die liebevollen Zeilen!

    Ich wünsche dir und deiner Familie ein gesundes und glückliches Fest!

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...