Sonntag, 10. März 2013

(Serie) 08 - Die Kinder aus Bullerbü - Kinderbuchschatz meiner Tochter


Astrid Lindgren
Die Kinder aus Bullerbü



Astrid Lindgren - Die Kinder aus Bullerbü
Das Buch fiel mir beim Kramen in die Hände - Zeit mal wieder die "Serie" weiterzuführen. 
Bevor es also in den Haushalt meiner Tochter, der das Buch gehört, wandert, schnell ein Foto gemacht. Es ist schon eine ältere Ausgabe. Leider habe ich bis dato nichts erreichen können bezgl. der Veröffentlichung des Covers. 
Also die Umschlaggestaltung ist von Rolf und Margret Rettich. Wahnsinn, was diese beiden Künstler alles illustriert und veröffentlicht haben.
Bevor hier also irgendjemand mir "an den Kragen" will, schreibt mich an, dann nehme ich das Foto aus dem Post heraus.

"Wir Kinder aus Bullerbü" - Lisa, sieben Jahre sowie Lasse und Bosse, ihre beiden Brüder. Leider hat sie keine Schwester und darüber ist sie sehr traurig. Sie wohnen auf einem Hof, der Mittelhof heißt. Auf dem anderen Hof, dem Südhof, wohnt Ole, natürlich auch ein Junge. Er hat keine Geschwister. Doch Lisa hat Glück, denn auf dem Nordhof wohnen Britta und Inga.

Das war es dann - mehr Kinder gibt es nicht in Bullerbü. So heißt das kleine Dorf, bestehend aus den drei Höfen, Nordhof, Südhof und Mittelhof.

"Die Kinder aus Bullerbü" besteht aus 41 Geschichten. Jede für sich ist gut zu lesen. 
Für mich war es eine Reise rückwärts - und ganz viel Spass und Freude. 
Es war genau das, was ich nach meinem zuletzt gelesenen Buch brauchte: Etwas Abwechslung.

Da wird man als Erwachsener wieder zum Kind.


Kommentare :

  1. Liebe Hanne,
    du hast mit diesem Post richtig schöne Kindheitserinnerungen bei mir geweckt!
    "Die Kinder aus Bullerbü" haben immer schon zu meinen absoluten Favoriten gezählt! Wobei mich alle Bücher von Astrid Lindgren begeistern konnten! Pipi Langstrumpf, Karlson vom Dach, Ferien auf Saltkrokan und wie sie alle heißen... Ich hoffe, dass ich eines Tages auch Kinder haben werde, denen ich diese Kinderbuchschätze näher bringen kann!
    Liebe Stöbergrüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin :-)
      Das freut mich unheimlich. Ich weiß, dass meine Mädels Bullerbü geliebt haben. Pippi sowieso..... und irgendwie bin ich heute auf deinem Blog gewesen und jeah.. ich bin endlich richtiger Follower, nutze ja nicht Google+
      Habe eine schöne Woche und ich habe noch mehr von diesen Schätzen. Wir kramen seit Wochen die Kisten aus der Dachabseite und sortieren auseinander... aber es steht noch immer alles hier. So habe ich die Gelegenheit, euch ab und an etwas von den Schätzen zu zeigen.
      Liebe Grüße Hanne
      danke, dass du so fleißig meinen Blog kommentierst

      Löschen
  2. Daa Buch war das allererste, was ich mitunter selbst gelesen habe und es weckt echt Kindheitserinnerungen, obwohl ich noch gar nicht so alt bin.
    Aber schön zu lesen, dass es auch noch andere gibt, die diese Bücher nach wie vor toll finden.

    LG Shou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach.... ich kann nachvollziehen, wie es dir ergangen ist. Und ich schwelge noch immer in diesen Erinnerungen. Mußte mich dringend ablenken von einem Buch, welches ich gestern ausgelesen habe.........
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...