Dienstag, 1. Oktober 2013

(NEWS] 1, 2, 3 - Fragen an die Autorin ♥ Rike Stienen ♥ "Sieben Tage ohne"


Heute zu Gast


Sieben Tage ohne

 a)    Auto (Fahrrad, Bus oder sonstiges Fahrgestell), Bahn
 b)    Handy (auch kein Internet!)
 c)    Internet
 d)    Fernsehen
 e)    Fasten
 f)    leben, ohne Müll zu produzieren
 g)    Alkohol / Rauchen

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für was würdest du dich entscheiden?

Rike:  "Ganz leicht könnte ich auf  a) Auto  und b) Handy verzichten.
Auch locker auf c) und d) und g)."

Warum hast du dich für  a, b, c, d und g entschieden?

Rike: ""Handy habe ich sowieso nur zu meiner Sicherheit dabei, wenn ich unterwegs bin. Es ist uralt und wird von meiner Umwelt immer belächelt. Auto brauche ich nicht, vorausgesetzt ich bin in dieser Woche allein. Einkaufen kann ich nämlich zu Fuß. Wenn allerdings die ganze Familie zu Hause ist, kann ich die Einkäufe nicht schleppen.

Auf c) Internet könnte ich auch eine Woche verzichten. Das wäre sogar sehr produktiv, da ich mich dann nur auf meine Schreiberei konzentrieren könnte und nicht abgelenkt würde.

Auf d) Fernsehen kann ich auch ohne zu zögern verzichten, denn das Programm lässt sowieso schon lange zu wünschen übrig. Vor allem im Sommer bleibt es aus, da die ständigen Wiederholungen mehr als nervend sind.

Zu f) Vorausgesetzt, ich wäre allein, würde ich mich so ernähren, dass der Restmüll auf meinem Komposthaufen entsorgt werden könnte. Aber das wäre wirklich der schwierigste Verzicht, denn ich denke an den Gebrauch von Toilettenpapier, was unverzichtbar für mich wäre.

Zu g) Ich trinke keinen Alkohol und rauche sowieso nicht.
Gut, dass hier noch nicht h) Schokolade steht. :-)"

Könntest du so eine Aktionswoche durchziehen?

Rike: "Das wäre leicht für mich. Wenn ich im Schreibfieber bin, schotte ich mich ohnehin nach außen ab. Es kommt also häufiger vor, dass ich mal eine Woche nicht mit dem Auto fahre, das Handy abgeschaltet bleibt und selbst meine beste Freundin nur über den Anrufbeantworter des Festnetzes mit mir kommunizieren kann."

Sieben Tage ohne – Bücher – vorstellbar oder nicht?

Rike: "Das wäre nur dann vorstellbar, wenn ich nicht gerade eines für die Recherche lesen müsste. Ansonsten komme ich leider nicht so oft zum Lesen."

Ganz zum Schluss noch eine Frage:
Es gibt ja Bücher, die man gern lesen möchte, allerdings so ganz anders sind, was zum bisherigen Lesestoff gehörte. Ich hatte dir in meiner Mail ja von "meinem" Buch geschrieben. Hast du evtl. auch so ein Buch, welches du immer schon gern lesen wolltest aber es vor dir herschiebst?

Rike: "Ja, dieses Buch steht schon seit Jahren in meinem Regal und war ein Weihnachtsgeschenk. Es ist von Diana Gabaldon und heißt „Echo der Hoffnung“. Da es über 1000 Seiten stark ist und 1351 g wiegt, liegt es sehr schwer in der Hand. Ich musste das Lesen deshalb nach den ersten 50 Seiten abbrechen, denn ich hatte damals einen sogenannten Tennisarm. Seitdem habe ich es nicht mehr angerührt. Vielleicht hole ich es mir eines Tages auf den Reader, denn es soll ja ein sehr lesenswertes Buch sein."

- Vor gefühlten zig Jahrzehnten habe ich Diana Gabaldon verschlungen und liebe sie heute immer noch. Von daher keine schlechte Idee, dir das Buch auf den Reader zu holen :-)

Liebe Rike, ebenfalls ganz lieben Dank für die ausführliche Beantwortung der Fragen. Auch wenn ich wahrscheinlich noch kein Buch von dir gelesen habe, das wird schnellstens nachgeholt. Meine Wunschliste zum Geburtstag und Weihnachten füllt sich!

 Alle bislang erschienenen Posts zu "1-2-3-Fragen an ..."

Das neueste  Buch von Rike Stienen heißt "Kein Traumprinz ist einer zu wenig". Es ist der Fortsetzungsroman von "Ein Sixpack zum Verlieben". Beide Romane können jedoch völlig unabhängig ohne Kenntnis des anderen gelesen werden. 
Es gibt sie als eBook und Taschenbuch zum Beispiel bei amazon, aber auch bei allen anderen Anbietern.
Diese Bücher könnten in eurem Bücherregal stehen oder auf eurem Ebook-Reader sein:
Hier sind die Links dazu:

"Ein Sixpack zum Verlieben"






Kommentare :

  1. Schöne und interessante Antworten, lese hier immer gern, auch wenn ich ne faule socke bin, was das Kommentieren angeht *schäm* hab hier aber ALLES brav zu der Reihe verfolgt =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das macht doch nichts. Du bist immer willkommen bzw. ich weiß ja, dass du auf FB auch liest. Komme heute kaum nach mit den Mails, weil ich heute vormittag beim Doc war :-(
      Aber viel wird das heute nicht, muss mir grade mal Gedanken machen über den Anonymen, der sich zu meiner Rezension von "Stella Menzel ..." geäußert hat.
      Nun ja... ignorier ich es oder ??? Mal schaun
      Liebe Grüße
      Hanne

      Löschen
  2. Es gibt sie noch - Leute, die ein Uralt-Handy besitzen. Wir haben keine Handys - weder mein Mann, noch ich. Nur unsere Kinder haben eines, nutzen es aber nur wenig - meine Tochter nur, um sich ihre Arbeitszeiten mitteilen zu lassen, mein Sohn bekam nur deshalb eines, weil er ein Jahr lang immer eine weite Strecke ins Internat fahren musste und dann erreichbar war. Jetzt liegt es aber wieder in der Ecke.

    Fernsehen - darauf könnte ich verzichten, habe ja genügend Lesestoff. ABER: Niergendwo schläft man so leicht ein wie auf der Couch vor dem laufenden Fernsehgerät.

    Ich könnte auf Schokolade verzichten - aber wenn die erst im Haus ist, lockt sie mich einfach an.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch noch so ein Uralt-Handy hier im Büro liegen. Jetzt allerdings ein modernes, schon allein aufgrund der Tatsache, dass ich durch meinen Wechseldienst oft sehr spät abends durch Moor nach Hause fahre und es kann immer mal etwas passieren. So bin ich dann auf der sicheren Seite.
      Das ist halt, wenn man auf dem Land wohnt und in der Stadt arbeitet.
      Liebe Grüße Hanne
      (die auch gern vorm Fernseher einschläft)

      Löschen
  3. Interessant auf was Rieke alles verzichten kann. Ganz schön viel. Ich glaube ich könnte nicht auf all das verzichten.

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...