Dienstag, 25. Februar 2014

(NEWS) 1, 2, 3 - Fragen an die Autorin ♥ Christine Spindler aka ... ♥ "Sieben Tage ohne"


Heute zu Gast:
Christine Spindler aka Tina Zang, Kris Benedikt

Sieben Tage ohne
 a)    Auto (Fahrrad, Bus oder sonstiges Fahrgestell), Bahn
 b)    Handy (auch kein Internet!)
 c)    Internet
 d)    Fernsehen
 e)    Fasten
 f)    leben, ohne Müll zu produzieren
 g)    Alkohol / Rauchen
 

****************************************************************** 

Für was würdest du dich entscheiden?
Christine:   “Mal sehen …
a) Ohne Fahrgestell jedweder Art dürfte schwierig werden, da ich in einem kleinen Dorf wohne und ziemlich lange zu Fuß unterwegs wäre, wenn ich etwas bräuchte. Und wenn ich eine Nachbarin bitten würde, mir etwas mitzubringen, hätte ich ja indirekt deren Fahrgestell genutzt.
b) Horrorvorstellung!
c) Horrorvorstellung!
d) Okay, damit ließe sich leben.
e) Eine Woche ohne Essen? Oweh, ich komme ja nicht mal einen einzigen Tag ohne Nahrung aus, außer ich bin krank. Aber selbst da brauche ich wenigstens eine Kleinigkeit.
f) Hm, das ist kompliziert und müsste von langer Hand geplant werden. Einiges an Müll lässt sich kaum vermeiden, z.B. die Werbung, die im Briefkasten landet. Wir haben einen Aufkleber am Briefkasten, dass wir keine Werbung wollen, so flattern wenigstens keine Prospekte ein, aber Werbung wird ja auch gezielt als Brief versendet. Und schon habe ich Altpapier ...
Im Großen und Ganzen vermeiden mein Mann und ich den Müll aber so gut es geht, nutzen viele Mehrwegoptionen, haben einen Komposthaufen etc.
g) Mache ich sowieso schon, wäre also kein Opfer. Ich habe nie geraucht und ich trinke  nur Wasser und Tee.
Ergebnis der Analyse: ich entscheide mich für d)!”

Warum hast du dich für d) Fernsehen entschieden?  
Christine:  "Eine Woche ohne Fernseher würde ich nicht als großes Opfer empfinden. Ich schaue sowieso manchmal tagelang nichts. Es wird einfach zu viel Schrott gesendet. Die Nachrichten kann ich in der Zeitung und im Radio verfolgen."

Könntest du so eine Aktionswoche durchziehen?
Christine:  “Ja, problemlos. Da ich keine Fernsehzeitschrift lese, würde ich nicht mal mitbekommen, was ich in der Woche vielleicht verpasst habe."

Sieben Tage ohne – Bücher – vorstellbar oder nicht?
Christine:  “Impossible! Ich muss immer ein Buch oder meinen E-Reader griffbereit haben. Außerdem schreibe ich ja Bücher, also eine Woche ohne Bücher wäre eine Woche ohne Arbeit … also Urlaub. Und im Urlaub lese ich normalerweise viel. Und schon wird es paradox ;)“

Ganz zum Schluss noch eine Frage:
Es gibt ja Bücher, die man gern lesen möchte, allerdings so ganz anders sind, was zum bisherigen Lesestoff gehörte. Ich hatte dir in meiner Mail ja von "meinem" Buch geschrieben. Hast du evtl. auch so ein Buch, welches du immer schon gern lesen wolltest aber es vor dir herschiebst?
( P.S. Inzwischen habe ich das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen.)
Christine: “Da musst du denselben Film gesehen haben wie ich, denn danach dachte ich: „Ach, der Kehlmann ist ja ein interessanter Typ, also jetzt lese ich sein Buch.“ Ich fand das erste Drittel toll, dann ließ meine Begeisterung nach.
Es gibt viele Bücher, die ich vor mir herschiebe, einfach weil es mehr Bücher gibt, die ich gern lesen würde, als Zeit da ist, das auch wirklich umzusetzen. Ich habe sozusagen einen virtuellen SUB, der gut 300 Bücher beinhalten dürfte. Immer mal wieder fällt mir eins dieser Bücher in die Hand, wenn ich in die Bibliothek gehe, dann freue ich mich und trage es nach Hause wie einen Schatz.
Bücher, die anders sind, als mein bisheriger Lesestoff, gibt es genaugenommen nicht, da ich alles lese, außer Bücher, in denen es zu blutig oder eklig zugeht. Und da gibt es keins, das mich reizen würde und das je auf meinem virtuellen SUB gelandet wäre.

“Mond aus Glas” – ein Buch, welches der Autorin besonders am Herzen liegt.  Hier könnt Ihr meine Rezension dazu nachlesen und kann nur jedem empfehlen, es zu lesen.
Besucht Tine doch mal auf ihrer Homepage. Dort könnt Ihr nachlesen, was sie bislang alles schon veröffentlicht hat.

Obwohl wir das Interview bereits im letzten Herbst geführt haben, ist alles noch aktuell. Mein Dank an die Autorin für den herzlichen Kontakt und die Bereitwilligkeit, sich den Fragen zu stellen.
Vielen Dank Christine
Eine Übersicht aller bislang erschienenen Bücher findet Ihr auf der Autorenhomepage.

Alle bislang erschienenen Posts zu "1-2-3-Fragen an ..." 

Mond aus Glas findet Ihr auch auf Facebook

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...