Dienstag, 27. Mai 2014

(Rezension) Das Meer der Seelen - Nur eine Liebe - Jodi Meadows


http://www.amazon.de/gp/product/344247602X?adid=02KN8T3NSN1RG4ZDV7NM&camp=1410&creative=6378&creativeASIN=344247602X&linkCode=as1&tag=lesebookloun-21



Jodi Meadows
Das Meer der Seelen
Nur eine Liebe Band 2
Broschiert
384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (17. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3442476022
€ 12,99

Auch als E-Book erhältlich

Kauflink " Verlag"



© Cover / Info - Goldmann Verlag 

Buchinfo:
Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann …

Meine Meinung:

Buchanfang:
Erinnerung - Mein Leben war ein Fehler. Solange ich lebe, will ich wissen, warum ich geboren wurde. Warum meine Seele, nachdem fünftausend Jahre lang dieselben Seelen wiedergeboren worden waren, durch die Risse der Existenz geschlüpft waren und die Menschen von Heart mit einer solchen Neuheit belastet hatte.
Die Fortsetzung der Reihe „Das Meer der Seelen – Nur eine Liebe“ fügt sich nahtlos an den ersten Band an. Hauptcharaktere sind Ana und Sam. Zur Erinnerung: Ana hat keine wiedergeborene alte Seele, sondern eine neue, reine. Das ist für die Welt eine Bedrohung und so gilt sie als Außenseiterin. Nur einer hält zu ihr, Sam.
In der zentralen Stadt Heart versucht Ana alles um herauszufinden, warum gerade sie mit einer neuen Seele geboren wurde. Was findet sie über sich und ihre Eltern heraus? Als hätte sie nicht genug Probleme, tauchen eines nachts Drachen und Geister auf und greifen die Welt an. Viele Menschen werden getötet und nun wartet man darauf, dass diese wiedergeboren werden. Ein Scantest zeigt, dass ein Neugeborenes ebenfalls wie Ana eine neue Seele besitzt. Doch dabei bleibt es nicht. Immer größer wird die Antihaltung der Altseelen – nicht bereit, sich Neuem zu öffnen. Aber Ana lässt sich nicht unterkriegen. Sie will die Wahrheit herausfinden. Nur gut, dass ihre Freunde und Sam zu ihr halten.
Auch wenn Ana und Sam im Vordergrund der Handlung stehen, tauchen interessante Nebenfiguren auf. Man muss sie mögen. Allesamt gut beschrieben, auch die Entwicklung der Liebe zwischen Ana und Sam. Jodi Meadows hat den Charaktere viel Platz in der Handlung geschaffen. Ihr Schreibstil, ihre Ausdrucksweise gaben einem immer das Gefühl, sich mitten drin zu befinden. Den Leitfaden für einen Roman hat die Autorin nicht aus den Augen verloren, auch wenn man ab und an das Gefühl hatte, sich auf einem Seitenweg zu befinden.
Mir hat das schon in ihrem ersten Buch gefallen und die Weiterführung der Handlung ist ihr gut gelungen.
Des Rätsels Lösung, warum es überhaupt Personen wie Ana mit einer Neuseele gibt und was es mit den Altseelen auf sich hat, wird sicher im dritten Band aufgelöst. Dieser erscheint ja schon in wenigen Monaten, im August 2014.

Fazit:
Mit ihrer Fantasiegeschichte „Das Meer der Seelen“ beschert die Autorin Jodi Meadows ihren Lesern unvergessliche Lesestunden. Wer diese Leserichtung mag, wird fasziniert sein, und das nicht nur von der Idee der Handlung, der geschaffenen Welt und ihren Charaktere.
Der Blick auf das Cover, welcher direkt in das Auge der Frau fällt, für mich sehr tiefgründig. Alle drei Bände haben das gleiche Bild, unterscheiden sich halt nur farblich, ebenso wie die Titelschrift bzw. Farbe.
Ein weiteres Highlight in meinen Bücherreihen!


Titelübersicht:
Nur ein Leben
Nur eine Liebe
Nur eine Nacht

Vita:
Jodi Meadows lebt im Shenandoah Valley, Virginia, zusammen mit ihrem Ehemann, einer Katze und einer alarmierenden Anzahl Frettchen. Schon lange ist sie ein überzeugter Bücherwurm und wollte eigentlich schon immer Schriftstellerin sein, spätestens aber, seitdem sie sich dagegen entschieden hatte, Astronautin zu werden.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...