Freitag, 15. August 2014

[Kurzreport] Frau Rosenberg legt los - Ursula Schröder


Ursula Schröder
Frau Rosenberg legt los
Taschenbuch
256 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Juni 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3423215176
€ 9,95

Kauflink " Verlag "

auch als EBOOK erhältlich






© Cover / Info Quelle Verlag

Kurzinfo:

»Die letzten Worte meines Mannes lauteten: ›Was bist du nur für eine blöde Kuh!‹ Und damit war eindeutig ich gemeint.« Isa Rosenberg kann den Tod ihres Mannes kaum betrauern. Roger war kein Märchenprinz, auch wenn er der Familie ein komfortables Leben ermöglicht hat. In ihrer neuen Situation als Witwe und Firmenerbin muss sie sich erst zurechtfinden. Tatkräftige Hilfe in Haus und Garten leistet der junge Yuri, in Fragen der Firma ist ihr Schwager zur Stelle. Rasch zeigt sich, dass nicht alles so ist, wie es scheint …

Meine Meinung:

Nein, Trauer empfand Isa Rosenberg nicht gerade, als sie durch ihren Schwager Roderick erfuhr, dass ihr Mann Roger den Autounfall nicht überlebt hatte. Nach außen hin wirkte die Familie ganz normal, doch wie die Wirklichkeit war, das erfährt man im Laufe der Geschichte. Roger war sehr dominant gewesen, und so ist die Entwicklung von Isa nach seinem Ableben zu sehen, einfach zu toll zu lesen. Sie, die dumme, unselbständige Frau und Mutter, alles nachvollziehbar. Was dieses „dumme Blondinchen“ nach und nach auf die Beine stellt, ihre eigene Meinung vertritt, schildert die Autorin in ihrer Geschichte, ab und an mit einem Augenzwinkern. Natürlich gibt es Haken an der ganzen Sache, und die fangen nicht nur bei Mona, Isas bester Freundin an. Diese hatte einfach mal so während Isas Krankenhausaufenthalts Yuri bei ihr einquartiert.
Haushaltshilfe, Bodygard – eben ein Mann für (fast) alle Fälle.
Immer wieder taucht das Problem verschwundener Dokumente auf. Die gemeinsame Firma von Roger und Roderick steckt anscheinend in Schwierigkeiten, und ohne die Papiere sieht es ziemlich düster aus. Ohne Moos nix los.
Weitere Charaktere wie Isas Mutter als auch der Bestatter Georg sind lebensnah beschrieben. „Frau Rosenberg legt los“ ist unterhaltsam, die Geschichte ohne Schnörkelei erzählt, halt aus dem Leben gegriffen, wie jemand von nebenan.

Das Leben neu anpacken, oft hilft schon der Besuch beim Friseur, wie bei Isa.

Fazit:
Ein Buch, dass sich wirklich gut lesen läßt, humorvoll, lädt es ein zu entspannenden Lesestunden.

Vita:
Ursula Schröder, geboren 1957, veröffentlichte Kurzgeschichten, Sachtexte und schreibt erfolgreiche Frauenromane. Sie arbeitet als PR-Beraterin in ihrer eigenen »Text- & Ideenwerkstatt«, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.
Webseite der Autorin Ursula Schröder


Vielen Dank an den dtv Verlag für das Überraschungsbuch.

Kommentare :

  1. Das Buch kannte ich noch nicht, und es kommt sofort auf meine Wunschliste. :)
    Lg. Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lara, das Buch hat sich super gut lesen lassen. Bei der Seitenzahl kein Problem, ich habe oft schmunzeln müssen.
      Aber es ist echt toll
      LG HANNE
      und danke für deinen Kommentar

      Löschen
  2. Sonjas Bücherecke16. August 2014 um 10:17

    Habe das Buch auch schon gelesen, ich fand Frau Rosenberg einfach klasse. Eine supertolle Unterhaltungslektüre.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, ich habe mich auch supergut unterhalten gefühlt damit.
      Mal was anderes
      LG und dir auch ein schönes Wochenende
      Hanne

      Löschen
  3. Oh das wandert gleich auf meine Wunschliste! Vielen dank für die tolle Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonja, ich glaube das wird dir toll gefallen
      Liebe Grüße
      Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...