Samstag, 23. August 2014

(Rezension) Die Essenz der Liebe - Sophie Vallon


Sophie Vallon
Die Essenz der Liebe
Taschenbuch
528 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (14. Juli 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3492304597
Originaltitel: The Perfume Collector
€ 9,99
auch als EBOOK erhältlich

Kauflink " Verlag" 






© Cover Verlag - für weitere Informationen klickt « hier » 


Meine Meinung:

Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Zum einem 1955 mit Grace und zum anderen 1927  mit Eva. Beide Handlungstränge verlaufen zunächst getrennt voneinander.
Die Kapitel sind nicht zu lang und mit dem Ort und Jahreszahl versehen. So weiß der Leser gleich, welche Charaktere ihre Geschichte erzählt.
Londoner Frühling 1955. Dort lebt die verheiratete Grace Munroe mitten im Zentrum von Bloomsbury. Noch immer waren Schäden des Krieges zu sehen. Doch das Leben pulsierte rund um sie herum. Zu gern würde sie wieder arbeiten, doch das war nicht im Sinn ihres Mannes Roger. Sie vermisste Oxford, wo sie bis vor einigen Jahren bei ihrem Onkel lebte.
Unerwartet erhält sie einen Brief einer Anwaltskanzlei aus Paris, der ihr mitteilt, dass sie geerbt hätte. Da ihre Ehe schon seit geraumer Zeit nicht gerade rosig verlief und sie dann auch noch herausfand, dass Roger eine Geliebte hatte, fliegt sie nach Paris. Dort erfährt Grace, dass sie Alleinerbin einer gewissen Eva d’Orsey sei. Sie hatte ihr nicht nur ein tolles Apartment hinterlassen, sondern auch noch Aktien. Viele Fragen, die gelöst werden wollen und so begibt sich Grace auf Spurensuche mit Hilfe des Anwalts.
Wer war diese geheimnisvolle Frau, die Grace so ein immenses Vermögen hinterlassen hatte?
Eves Geschichte beginnt 1927 in New York. Sie hatte kein leichtes Leben, während Grace aus einer wohlhabenden Familie stammt. Das Leben der beiden Protagonisten schildert die Autorin sehr authentisch, ebenso die jeweiligen Lebensumstände.

Die Autorin hat sehr gut die unterschiedlichen Zeiten eingefangen. Ihren Charakteren hat sie Leben eingehaucht, wobei mir Eva viel authentischer beschrieben war als Grace.
Auf der Suche nach Antworten trifft Grace auf eine alten Parfümhersteller. Hier ist es interessant zu lesen, welche Rolle das Parfüm in der Story spielt. Ein Duft ist nicht nur ein Duft. Es ist weitaus mehr, eine Komposition. Die Autorin beschreibt auf eine ganz besondere Art, die Fähigkeit der Sinne, des Geruchssinn.
Die Zeit der Vergangenheit und das stetige Annähern beider Frauen in der Geschichte lassen das Ende fast erahnen. 

Fazit:
„Die Essenz der Liebe“, ein leicht zu lesendes Buch, flüssig geschrieben, deren Handlung anfangs nicht vielversprechend beginnt, mit Gefühl und kleinen Geheimnissen.  Mit diesem Buch ist Sophie Vallon ein interessanter Duft-Roman gelungen. Allerdings auch ein Buch, welches den richtigen Leser ansprechen muss und begeistert.  

 Ich gebe duftende vier Lesegenuss-Bücher

Vita:
Sophie Vallon, 1977 geboren, hat Romanistik an der Sorbonne studiert und arbeitet heute als freie Autorin und Werbetexterin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem kleinen Vorort von Paris. »Die Essenz der Liebe« ist ihr erster Roman.

Vielen Dank an den Piper Verlag für das tolle Buch.


Kommentare :

  1. Witzig, ich wollte das Buch auf frz lesen, aber das ist im Original auf deutsch. Das hat wahrscheinlich die Frau von Nicolas Barreau geschrieben oder eher er selbst unter einem neuen Pseudonym. Seine Vita ist fast identisch: Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Und beide schreiben für den Piper Verlag. :)
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lara, das hat mich jetzt sehr neugierig gemacht. Mal eben gegogg... und das Original ist unter der Autorin Kathleen Tessaro erschienen. Sei ihm/ihr das Pseudo gegönnt. Ich muss dringend was von Barreau lesen, damit ich einen Stilvergleich bekomme.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  2. Hallo Hanne,

    klingt interessant und wandert erst mal auf meine (immer länger werdende) Wunschliste... Ohne Worte

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, das kenn ich mit der Wunschliste. Lass dir Zeit mit dem Buch, es läuft ja nicht weg.
      OMG
      LG HANNE

      Löschen
  3. Allein das Cover des Buches gefällt mir super gut, für mich ein Grund es mir genauer anzuschauen :)

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neele, mach das. Es ist nicht nur das Cover, der Verlag bietet ja auch eine Leseprobe an.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...