Montag, 22. September 2014

(Rezension) Neun Tage und ein Jahr - Taylor Jenkins Reid


Taylor Jenkins Reid
Neun Tage und ein Jahr
Broschiert
368 Seiten
Verlag: Diana Verlag (28. Juli 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453291645
Originaltitel: Forever, Interrupted
€ 12,99

Kauflink " Verlag "
auch als eBook/Hörbuch erhältlich






 © Quelle Diana Verlag

Meine Meinung zu "Neun Tage und ein Jahr":

Ben und Elsie sind genau seit neun Tagen verheiratet, als das Unglück passiert. Was macht man nicht alles aus Liebe! Weil Elsie Heißhunger auf Fruity Pebbles hat, keine mehr im Haushalt sind, fährt Ben los, um seiner Liebsten diesen Wunsch zu erfüllen. Je länger es dauert und Ben nicht wieder kommt, umso unruhiger wird Elsie. Es trifft sie wie ein Keulenschlag, als sie den Krankenwagen hört und am Unfallort erfährt, dass Ben tot ist.
Ein halbes Jahr dauerte gerade ihre Liebe, neun Tage die Ehe.
Aus, vorbei!
Erst vor wenigen Jahren war Elsie nach Los Angeles gezogen. Sie liebte ihren Job als Bibliothekarin. Den Wunsch Ärztin zu werden wie es ihren Eltern vorschwebte, hatte sie icht. Daher war der Kontakt zu ihnen eher unterkühlt.
Nun aber steht Elsie im Krankenhaus, an ihrer Seite die beste Freundin. Dort wird Elsie mit Bens Mutter konfrontiert, die nichts von ihr als auch von der Hochzeit wusste. Warum nur hatte Ben es Susan verschwiegen?
Behördlich gesehen hatte Elsie keinen Anspruch auf Ben, da sämtliche Papiere noch nicht eingetroffen waren und sie als Bens Ehefrau auswiesen. Und so ist es nur klar, dass Susan alles regelt, alles Persönliche von Ben an sich nimmt. Für Elsie ist das ein ganz, ganz schwerer Schlag.
Dabei sollte das Unglück, beider Verlust von Ben, ihnen doch vor Augen führen, wie schnell ein Leben vorbei sein kann. Doch es kommt der Punkt, an dem Susan ihre Einstellung gegenüber ihrer Schwiegertochter ändert.

„Neun Tage und ein Jahr“ ist geschrieben in der Ich-Erzählperspektive von Elsie und zwar abwechselnd Kapitelweise in der Gegenwart und Vergangenheit. Es ist ein Wechselbad der Gefühle, ein stetiges Hin und Her. Die richtige Balance zu finden und nicht in einen tiefen Sog zu geraten, dass ist der Autorin gut gelungen.
Dass Nebencharaktere oft eine maßgebliche Rolle in der Handlung spielen, ist auch hier durch Ana und Mr. Callahan der Fall.
 „Neun Tage und ein Jahr“ ist eine wunderbare Liebesgeschichte, obwohl es anfangs sehr traurig beginnt. Auch wenn es mir ab und an etwas zu langatmig war, was vielleicht auch am jeweiligen Gemütszustand gelegen haben mag. Beeindruckt hat mich Susans Lebensgeschichte. Berührende Momente, eine wunderbare Liebesgeschichte, tiefe Freundschaft, aber auch der Schmerz und Verlust, das findet sich in diesem Buch wieder. Großartig!
Zitat S. 314:
… Ich lese noch einmal, was ich geschrieben habe, und stelle fest, dass es absolut keinen Sinn ergibt. Diesen Brief kann keiner lesen. Also werfe ich ihn weg und schreibe, was mein Herz mir sagt."

Vita:
Taylor Jenkins Reid wurde Massachusetts geboren und studierte am Emerson College in Boston. Bevor sie ihren ersten Roman Neun Tage und ein Jahr schrieb, war sie für verschiedene Zeitungen tätig. Sie arbeitet zur Zeit an ihrem zweiten Roman und lebt mit ihrem Mann in Los Angeles.
 

Kommentare :

  1. Hi Hanne,
    schon wieder ein Buch, das auf meine Wunschliste wandert... *ohne Worte*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sprachlos, ja das kann man werden. Ich glaube schon, dass es dir gefallen wird :-)
      Mail mir doch mal deine Adresse bitte - ich find die nicht...
      :-(
      LG HANNE

      Löschen
    2. Hallo Hanne,
      meine Wunschliste wird dank dir immer länger.
      Meine Mailadresse schreib ich dir gleich hier: sabine.donner@gmx.at

      LG
      Sabine

      Löschen
    3. Hi Sabine,
      du hast eine Emailnachricht erhalten ....
      xoxo Hanne

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    ich habe dich getaggt.Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen:
    http://decobooks.blogspot.de/2014/09/liebster-award-discover-new-blogs.html

    Das Buch klingt ganz wundervoll, ich habe es direkt auf meine WuLi gesetzt

    Liebste Grüßen aus Köln &
    einen schönen Tag
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mary,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Nicht böse sein, wenn ich derzeit nicht zum Mitmachen Tags awards etc. komme. Ich schau gern die Tage bei dir vorbei
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...