Mittwoch, 12. November 2014

(Rezension) Whisper Island - Feuerbrandung - Elizabeth George


Elizabeth George
Whisper Island – Feuerbrandung
Gebundene Ausgabe
448 Seiten
Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (2. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3863960032
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
€ 19,99

© Quelle / Info
Verlag






Info Buchrücken:
Eine Insel voller Gefahren

„Die Luft war angefüllt von dem Wusch der Flammen und dem beklommenden flüstern der entsetzten Jugendlichen, während sie alle ein paar Schritte zurücktraten und Derric mit zitternden Fingern sein Handy betätigte, um Hilfe zu rufen.“ Seit Becca King herausfand, dass ihr Stiefvater einen Mord begangen hat, schwebt sie in Lebensgefahr. Daher versteckt sie sich auf einer abgeschiedenen Insel. Doch als ein Brandstifter dort mehrere Feuer legt, wird Becca zufällig von der Lokalzeitung fotografiert. Damit sind ab sofort ihr Foto und ihr Aufenthaltsort weltweit im Internet zu finden. Die Schlinge um Becca zieht sich bedrohlich zu. Und alles, was sie über ihre Vergangenheit und ihre Zukunft zu wissen glaubte, droht in Flammen aufzugehen …

Meine Meinung
Was mir gefällt: Wenn man den Schutzumschlag entfernt, kommt genau das gleiche Bild – Cover zum Vorschein. TOP!
„Das dritte Feuer brach im August auf der Festwiese von Whidbey Islandaus, und es war das erste, das ernsthafte Beachtung fand. Die ersten beiden waren nicht groß genug gewesen.“ (Buchanfang)
Fakt ist, dass der dritte Teil deutlich eine klasse besser ist als die beiden ersten Bände. Spannend geschrieben, beginnt es mit der Erzählung des dritten Feuers und die Geschichte fesselt von der ersten Seite an den Leser. Elizabeth George zeigt hir ihr absolut perfektes schriftstellerisches Gespür, wie es weiter gehen sollte und den Leser auch interessiert.

Durch die Veröffentlichung ihres Fotos ist Beccas geheimer Aufenthaltsort bekannt und sie muss mehr denn je um ihr Leben bangen. Die Furcht vor ihrem Stiefvater und warum kommt ihre Mutter ihr nicht zu Hilfe, steht im Raum. Von Beginn an hat man das Gefühl, mitten im Geschehen dabei zu sein, was auch wohl mit daran liegt, dass die Handlung aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Die Geschehnisse laufen wie ein Bildkino vor Augen ab. Die Protagonisten, auch wenn Becca die Hauptperson ist, kann man sich gut vorstellen. Hier in „Feuerbrandung“ heben sich weitere Personen deutlich heraus. Die Charaktere sind sympathisch und glaubwürdig geschrieben.

Der dritte Band „Feuerbrandung“ schließt nahtlos an den zweiten Teil von „Whisper Island“ an. Allerdings sollte man schon die ersten beiden Bände gelesen haben. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht, denn einige Fragen bleiben unbeantwortet.

„Whisper Island – Feuerbrandung“ ist spannend bis zum Schluss. 


Meine Rezensionen:
Whisper Island – Sturmwarnung  Band 1
Whisper Island  Wetterleuchten Band 2

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...