Freitag, 12. Dezember 2014

(Rezension) Lockwood & Co. - Der wispernde Schädel - Jonathan Stroud


Jonathan Stroud
Lockwood & Co.
Der wispernde Schädel
Gebundene Ausgabe
512 Seiten
Verlag: cbj (27. Oktober 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570157107
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Originaltitel: Lockwood & Co. 2
€ 18,99

© Quelle - Kauflink " Verlag "



 
Wenn Londons Geisterwelt erwacht
Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken.

Meine Meinung:

(Buchanfang):
Ganz Großbritannien befindet sich in den Fängen einer Geisterepidemie.
Seit nunmehr fünfzig Jahren suchen die ruhelosen Seelen der Toten in ständig wachsender Zahl die Insel und ihre Bewohner heim – keiner weiß, wie oder warum.“

Ein neuer Auftrag für die Geisteragentur Lockwood & Co. Nach dem Erfolg im Fall der Seufzenden Wendeltreppe gehörte sie nunmehr zur bekanntesten Agentur in London. Die Stadt kommt nicht zur Ruhe, und so steigt das Team in einen wahrlich gruseligen Fall ein. Da geht es um das Verschwinden magischer Artefakte, dann wiederum verschwindet aus einem alten, eisernen Sarg der Inhalt. Also, das Übernatürliche trieb sein böses Spiel.
Erzählt wird die neue Geschichte um „Lockwood & Co.“ wieder aus Lucys Sicht in der Ich-Erzählperspektive. Und dieser Fall ist unheimlich, ja man kann sagen gruselig. Informationen aus dem ersten Band werden mit in diese neue Handlung eingeflochten. Schließlich geht es auch darum, was der uralte Wispernde Schädel im Archi der Agentur für eine Rolle spielt. Denn merkwürdigerweise kann nur Lucy mit ihm kommunizieren. Was aber hatte es mit dem Eisensarg auf sich und dann ist da noch ein Spiegel, alles Artefakte, die das Leben nicht nur des Trios bedrohen.
Geister in London, gruselige Momente, packendes Abenteuer, die Stadt London eignet sich hervorragend für solche Geschichten. Meine Empfehlung für den zweiten Band ist auf jeden Fall, vorher die „Seufzende Wendeltreppe“ zu lesen, auch wenn hier um Buch darauf eingegangen wird.
Das Team der Agentur Lockwood & Co. hat mir auch hier wieder gut gefallen. Durch die Erzählform von Lucy fühlt man sich in die Handlung versetzt und das Tempo, welches der Autor hier an den Tag legt, ist enorm. Ein Mädchen, das Geister hören kann, ich finde das sehr interessant. Die Vorstellung, wie sie mit dem Schädel spricht und dieser kann ihr einiges verraten, begeistert. Ebenso die Eigenschaft des Spiegels, wahrlich schauerlich. Eile ist geboten, diesen wiederzufinden, denn er ist ein todbringendes Artefakt.

Fakt ist, dass „Der wispernde Schädel“ eine spannend, schauerlich, teils gruselige Geschichte und und neugierig auf weitere Abenteuer macht.
„Lockwood & Co. – Der wispernde Schädel“, ein rundum gelungenes, spannendes und gruseliges All-Age-Buch.
Meine Rezension zum ersten Band "Die seufzende Wendeltreppe" »hier«



Neues, spannendes und unheimliches Abenteuer für das Geisterjäger-Trio!

Vita
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle und Arthur in der Nähe von London.
Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in »Das Amulett von Samarkand«, »Das Auge des Golem«, »Die Pforte des Magiers« und »Der Ring des Salomo« erzählt werden.

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...