Sonntag, 8. März 2015

Es geht nicht ohne Buchnachschub


Und hier sind sie – die Neuzugänge der ersten Märzwoche.
Allerdings habe ich oft das Gefühl, gar nicht mit dem Lesen und Rezensionen schreiben hinterher zu kommen und schwups steht schon wieder ein Buchstapel bereit, den ich euch zeigen möchte.
Dies hier sind alles Wunschbücher – vier für mich und eins für den Lütten.

Davidson, MaryJanice – Drachenstern – Beseelt  

Band 4 der Reihe "Drachenstern"

Die seit ewigen Zeiten währende Feindschaft zwischen Werdrachen und Biestjägern scheint endlich ihrem Ende zuzugehen. Jennifer Scales hat die große Hoffnung, dass die Gegner auf dem Wege der Diplomatie zueinanderfinden und sich akzeptieren. Doch in beiden Lagern macht sich Argwohn breit. Jennifer setzt alles daran, den vorläufigen Frieden zu wahren, und muss sich zu diesem Zweck althergebrachte Fähigkeiten der Drachen aneignen. Die Frage ist nur, ob sie lange genug leben wird, um ihre Lektionen zu lernen …

© Cover / Info VERLAG





 Lobato, Carmen – Die Stadt der schweigenden Berge (TB) 

Berlin 1931: Die junge Amarna ist fasziniert von der Kultur der Hethiter und vor allem von deren alter, versunkener Hauptstadt. Sie träumt davon, selbst einmal dorthin zu fahren, und vertieft sich in die Lektüre der Schriften jener Zeit. Doch ihr Vater, ein Altorientalist, verweigert ihr die Reise, obwohl er die Leidenschaft seiner Tochter teilt. Was ist auf jener Expedition passiert, die ihn einst in die verlorene Stadt führte? Und warum spricht er nie von der Mutter, an die Armana kaum eine Erinnerung hat? Mit Hilfe ihres Freundes Paul, der Amarna schon lange liebt, gelingt es ihr schließlich, ihren Traum zu verwirklichen – der sich jedoch bald als Alptraum entpuppt.

© Cover / Info VERLAG



Maybach, Katja – Die Nacht der Frauen   (TB)


Zwanzig Jahre nachdem sie ihre Heimatstadt fluchtartig verlassen hat, kehrt Dalia Rheinberg nach Wien zurück. Eigentlich hatte sie ihren Vater nie wiedersehen wollen, lastet sie ihm doch den Selbstmord ihrer Mutter an. Doch als er schwer krank in eine Klinik eingeliefert wird, erklärt sie sich bereit, für ihn einige wichtige Firmenunterlagen zusammenzusuchen. Sie kann nicht ahnen, dass sie etwas finden wird, das ihr Leben für immer verändern soll – den Beweis für eine unerfüllte Liebe, das Dokument einer dramatischen Nacht, das Zeugnis einer großen Freundschaft.

© Cover / Info  VERLAG



 Hasselbusch, Birgit – Der Mann im Heuhaufen  


Charlotte liebt ihre Altbauwohnung in der Hamburger Innenstadt. Zugegeben, sie ist etwas eng, aber sehr charmant. Als ihr Freund Kai ein Einfamilienhaus am Stadtrand als ihr zukünftiges Heim auserwählt, ohne sie nach ihrer Meinung zu fragen, reicht es ihr. Charlotte flieht im Zug nach Berlin. Auf dem Weg zurück trifft sie IHN und beschließt, dass es Zeit ist, in ihrem Leben aufzuräumen: Kai muss raus. Ihre Mutter Dörte muss raus - oder zumindest weit, weit weg. Und Charlotte selbst muss auch raus, und zwar in die große weite Welt, um den schönen Unbekannten zu finden, der ihr so richtig den Kopf verdreht hat.

© Cover / Info  VERLAG





 Gravett, Emily  Noch mal!  


Auch der kleine Drache ist noch hellwach und drängelt. Seine Mutter versucht, die Geschichte abzukürzen, und die Helden der Geschichte haben auch schon längst keine Lust mehr, immer wieder vorgelesen zu werden. Ärgerlich spuckt der kleine Drache Feuer, die Geschichte wird langsam zu heiß. Und sie geht sogar in Flammen auf! Alle flüchten durch das Brandloch. Na dann: Gute Nacht!

Eine ›Buch im Buch-Geschichte‹ und ein außergewöhnliches Buch, das auf der Rückseite tatsächlich ein ausgestanztes Loch hat.

© Cover / Info  VERLAG




Vielleicht ist ja wieder für euch ein Buchtipp dabei. Lasst es mich wissen.


Kommentare :

  1. Schöne Neuzugänge! Ich freue mich besonders auf deine Rezension zum Ink-Buch. Das Cover ist der Wahnsinn! Viel Spaß mit deinen Neulingen & liebste Grüße!

    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mich ja sehr zurückgehalten, aber bei der Serie von INK habe ich alle drei Vorgänger schon gelesen und nun wohl der Abschluß? Ich weiß es nicht genau, ist so nirgends ersichtlich.
      Liebe Grüße dir zurück
      Hanne

      Löschen
  2. Das Kinderbuch mit dem Drachen klingt ja unglaublich süß. Bin auf deine Bewertung gespannt!
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chrissi, danke für deinen Kommentar. Und ich war eben mal schnell auf deinem Blog und bin gleich als Leser dageblieben.
      Nächstes Wochenende lese ich das mit unserem Lütten - mal schaun, was er dazu sagt
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...