Mittwoch, 8. April 2015

(Aktion Stempeln) Rückblick auf den Monat April 2013

Aktion von Favola

Die monatliche Aktion führt in das Jahr 2013 - genauer gesagt April 2013.
Welche Bücher sind mir im Kopf geblieben und welche nicht mehr präsent?
Hier das Ergebnis:




„Beautiful Disaster“, entweder man liebt das Buch, die Geschichte, oder lässt die Finger davon. Ich hatte richtig Freude daran, oft ein Schmunzeln im Gesicht. 
„Beautiful Disaster“ hat Höhen und Tiefen, wenn man die Entwicklung von Abby und Travis sieht, passt aber alles hervorragend zusammen.
Abby und Travis – „Beautiful Distaster“ – ich hatte eine tolle Lesereise und daher meine absolute Leseempfehlung.

Link zu meiner Rezi = hier =










„Mond aus Glas“, eine tragische Geschichte, der Christine Spindler durch sehr behutsame Weise eine Sprache gegeben hat, ein sensibles Thema, welches die Autorin mit Fingerspitzengefühl angegangen ist. 

Link zu meiner Rezi = hier =









Ja, ich gestehe, die Mythos Academy hat mich in ihren Bann gezogen und mich dürstet es nach mehr. Und die Reihe ist jetzt leider zu Ende. Aber ein Ende kann auch ein neuer Anfang sein. Wir warten es mal ab :-

 Link zu meiner Rezi = hier =












Die Autorin Sarah Jio hat es mit ihrer Sprache, ihrem Schreibstil verstanden, den Leser mit ihrem Buch zu fesseln. Je mehr die Geschichte fortschreitet, Vergangenheit, Gegenwart, umso schneller ist man leider am Ende und möchte mehr. Schade, schon durch!, denn ich liebe diese Romane um Familiengeheimnisse und mehr.
„Irgendwo für immer“ kann ich nur empfehlen.

Ich liebe die Autorin!






Mein Fazit sagt alles - Der zweite Teil der Fantasy-Trilogie ist gut, spannend von der ersten bis zum Ende.
Die Aufmachung des Covers ist nicht zu aufdringlich, die Art der Gestaltung ein Blickfang. Mit ihrem Schriebstil, ihrem Wissen hat die Autorin eine Fortsetzung geschrieben, der ich meine volle Leseempfehlung gebe.
Auch diese Trilogie hat das gewisse Etwas. Auch wenn wieder wohl mehr als ein Jahr warten auf Band 3 angesagt ist, es lohnt sich.

Link zu meiner Rezi = hier =



Trotz all guter Kritik – wieso habe ich das nicht mehr im Kopf?  Rezilink
Ich bin und war fasziniert und habe nichts zu kritisieren. Im Hinterkopf immer noch „Die Magierdämmerung“-Trilogie, haben mich die ersten beiden Bände der Carya-Trilogie doch noch mehr in ihren Bann gezogen und lesetechnisch gefesselt.






Die Autorin hat auf eine ganz besondere Art und Weise, „Das Turmzimmer“ dazu gebracht, seine Geschichte erzählen zu lassen.Es steckt so viel in dem Buch „Das Turmzimmer“, von daher wird es irgendwann noch einmal den Weg in meine Hände finden, um noch einmal gelesen zu werden. Mit anderen Augen – aus einer anderen Sicht – bestimmt.
Rezilink








Der zweite Teil von Optimum „Kalte Spuren“ hat gegenüber dem ersten an Spannung zugelegt, obwohl ich immer noch nicht ganz mit allen Charakteren warm geworden bin. Doch die Handlung bietet mehr Spannung, einzelne Charaktere haben sich weiter entwickelt, man kann also hoffen.
Wiederum ist das Cover ein Hingucker. „
Und trotzdem ist es mir nicht mehr im Kopf geblieben.
Schade, Band 3 gab es nur noch als EBOOK :-( 
sowas geht gar nicht!




Trotz meines positiven Eindrucks zum Buch ist es mir nicht mehr im Kopf geblieben: „Soulless“ war das Überraschungsbuch des Monats für mich.
Die Graphic Novel bzw. Manga-Adaption zum Buch lässt sich gut lesen und hat mir gut gefallen - macht Lust auf mehr, auch für mich als Neuleser. Vor allem hat sie mein Interesse auf das Buch geweckt, welches ich definitiv noch lesen werde.
Es gibt von meiner Seite  keine Kritik, da es in dieser Richtung meine erste Rezension ist und auch nicht ganz so top flüssig aus der Feder lief. Man sehe mir das nach.

Kommentare :

  1. "Beautiful Disaster" hat mir auch sehr gefallen, "Frostherz" fand ich zwar lala, aber die ganze Serie ist sehr begeisterungsfähig und wird daher wohl auch in meinem Kopf bleiben (aber ich kann ihre "Elemental Assassin" Reihe noch viel mehr empfehlen, da geht richtig die Post ab!!!). Das Buch von Bernd Perplies liegt bereits auf meinem SuB, schade, dass dir dieses nicht im Kopf geblieben ist. Ich muss es dann wohl selbst noch lesen, um mir da meine eigenen Gedanken machen zu können! Auf jeden Fall finde ich diese Aktion wirklich super.

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja BD war echt gut. Und die Serie von Jennifer Estep ist ja nun zu Ende. Schade zwar, aber auch gut so. Denn wenn es immer weiter und weiter geht, dann kann es auch zum Hals raus hängen. Bernd Perplies habe ich so gern gelesen, aber ich war erschüttert, dass ich so gar nicht mehr wußte, worum es da geht.
      LG Hanne

      Löschen
  2. Huhu Hanne

    Der Sammelpost ist endlich online und ich begebe mich auf Stöberrunde ....
    Und wirklich, wir haben ein gleiches Buch in der Liste und wir konnten ihm beide den grünen Stempel aufdrücken. Sehr schön :-)
    An "Im Schatten des Mondkaisers" kann ich mich auch nicht mehr wirklich erinnern und dabei liegt hier noch der dritte Band auf dem SuB. Da muss ich dann wohl erst einmal schauen, dass ich meine Erinnerungen etwas auffrische.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Favola,
      heute habe ich nicht ganz so viel Zeit, aber habe eben geschaut, welches wir beide gleich haben und "Daumen hoch!". Aber du hast mich etwas irritiert, denn im Posttitel steht "2014" lol.......
      Alles gut.
      Viel Spaß weiterhin und wir lesen uns
      HANNE

      Löschen
  3. Eine sehr schöne Auswahl. „Beautiful Disaster“ klingt toll und werde ich mir mal ansehen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ramona, danke dir für deinen Stöberbesuch. Ich werde noch den Sammelpost von Favola mir anschauen und gucken, was es anderweitig so gab
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  4. Huhu :)
    Ich kenne diverse deiner gelesenen Bücher, aber selber gelesene habe ich sie (noch) nicht.
    Was ich bei dieser aktion immer so irre finde, ist, dass mir manchmal erst bei einem Rückblick bewusst wird, wie "alt" einige Bücher denn schon sind. Kommt mir häufig gar nciht so vor.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,
      mir ergeht es auch immer so. Da schaue ich mir dann den rückblickenden Monat an und denke, huch ...
      Es liegt einfach oft an der Masse, was man liest und dabei gibt es so tolle Bücher, die man gelesen hat.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  5. Huhu,

    *seuftz* die Mythos Academy ♥! Ich bin auch wirklich traurig, dass es (bald) vorbei ist (Band 6 wartet noch auf mich). Aber zum Glück gibt es ja schon im Oktober Nachschub von ihr :)! IVI bringt Black Blade raus, ist sogar schon auf der Website gelistet.

    Den Rest der Bücher habe ich noch nicht gelesen bzw. kenne ich auch gar nicht. Vom Bernd muss ich sowieso noch Band 1 lesen x).

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die Mythos Academy ... Ich bin echt mal gespannt, was uns da im Herbst erwartet. Die Buchinfo klingt ja schon mal interessant.
      Liebe Grüße und danke für deinen Stöberbesuch
      LG HANNE

      Löschen
  6. Hey,
    Zu Irgendwo für immer werde ich mir mal deine Rezi anschauen, weil ich Familiengeheimnisromane auch sehr gerne mag . Die Reihe von Bernd Perplies möchte ich mich lesen.
    lg. Tine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine, die Autorin lese ich sehr gern, habe da zwar erst wenig von, weil noch nicht viel in Deutsch übersetzt wurde. Aber ich mag es.
      Bernd Perplies habe ich super gern gelesen, aber ... ich weiß nicht, irgendwie hat sich mein Leseverhalten geändert.
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...