Sonntag, 12. April 2015

(Rezension) Drachenstern - Beseelt - MaryJanice Davidson - Anthony Alongi

MaryJanice Davidson
Anthony Alongi
Drachenstern - Beseelt
Taschenbuch
480 Seiten
Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (5. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863960149
ISBN-13: 978-3863960148
€ 12,99

© Cover / Info - Kauflink
VERLAG






Die seit ewigen Zeiten währende Feindschaft zwischen Werdrachen und Biestjägern scheint endlich ihrem Ende zuzugehen. Jennifer Scales hat die große Hoffnung, dass die Gegner auf dem Wege der Diplomatie zueinanderfinden und sich akzeptieren. Doch in beiden Lagern macht sich Argwohn breit. Jennifer setzt alles daran, den vorläufigen Frieden zu wahren, und muss sich zu diesem Zweck althergebrachte Fähigkeiten der Drachen aneignen. Die Frage ist nur, ob sie lange genug leben wird, um ihre Lektionen zu lernen …

Meine Meinung:
Vorweg gesagt: Für Nichtkenner der "Drachenstern"-Reihe ist diese Rezension nicht behilflich. Ja, ich weiß - es gibt zig Leute, die im Stillen denken, deine Rezensionen taugen eh nichts. Leute, ich pfeif auf eure Meinung!

"Beseelt" ist der vierte Band zur "Drachenstern"-Reihe. Im Großen und Ganzen nimmt er Bezug auf die drei vorherigen Bände, zeigt aber andere Perspektiven auf. Die Kapitel werden aus der Sicht bekannter Charaktere erzählt, sei es den Drachen, Biestjägern und Werachniden.
Ohne intensiv auf den Inhalt einzugehen, ist es eine Zusammenfassung. Allerdings werden viele offene Fragen hierin beantwortet, so dass ein klares Bild entsteht, u. a. zu dem langen Kampf zwischen den Gestalten. Es zeigt einiges im neuen LIcht und auf bevorstehende Ereignisse.
Irgendwie seltsam war es dann doch, als ich am Ende des Buches angekommen war. Warum nun der vierte Band so ausgelegt wurde, da war ich mir bei Beginn des Lesens ziemlich unsicher. Doch dann hat mich das bildlich beschriebene Leben gefangen. Ebenso wie die Charaktere klar und verständlich beschrieben sind, Schritt für Schritt wird Vergangenes mit der Gegenwart verknüpft.
Die Autorin hat verschiedene Perspektiven eingebracht, so dass der Wechsel leicht nachvollziehbar ist.
Man konnte die gesamte Handlung gut verfolgen. Die Protagonisten sind überschaubar.

Die Reihe "Drachenstern" habe ich sehr gern gelesen, ja von Beginn an. Auch wenn mich dieser Band nicht vom Stuhl gehauen hat, er passt und ich kann diese Reihe empfehlen. Ich mag Drachengeschichten, so wie sie hier geschrieben sind, und diese Reihe gehört definitiv zu meinen Lieblingen.
Beim vierten Band nochmals auf den Schreibstil einzugehen  … hieße Eulen nach Athen tragen.
Empfehlung für jüngere Leser und Genreeinsteiger dieser Fantasyreihe.
Ich vergebe 4 Lesegenuss-Bücher.

Die Reihe - Links zu meinen Rezensionen:
1. Drachenstern - Gewandelt
2. Drachenstern - Erleuchtet
3. Drachenstern - Entfacht
4. Drachenstern - Beseelt
Band 5 Rise of the Poison Moon ist bislang nur auf Englisch erhältlich ebenso Band 6 Evangelina
Wie ich der Verlagsseite entnehmen konnte, ist ein Erscheinen in Deutsch erst mal nicht geplant. Schade eigentlich...

Vita:
Mary Janice Davidson schreibt erfolgreich Liebesromane für ein erwachsenes Publikum. Mit Weiblich, ledig, untot, dem Auftakt einer humorvollen Vampirserie, gelang ihr aus dem Stand der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Sie lebt mit Co-Autor Anthony Alongi, ihrem Ehemann, in Minnesota.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...