Sonntag, 24. Mai 2015

|| Rezension || Die Widerspenstigkeit des Glücks ~ Gabrielle Zevin

Gabrielle Zevin
Die Widerspenstigkeit des Glücks
Broschiert
288 Seiten
Verlag: Diana Verlag (11. Mai 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453358621
Originaltitel: The Storied Life of A. J. Fikry
€ 12,99

© Cover / Info - Kauflink
VERLAG







Ein bezaubernder Roman und ein modernes Märchen

Amelia ist Verlagsvertreterin und lernt dabei die eigenwilligsten Buchhändler kennen. Genau so einer ist A. J. Fikry. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Waise Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich A. J. des kleinen Mädchens an, das sein Leben kurzerhand auf den Kopf stellt. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen können …


Meine Lesemeinung:
Auf der Insel Alice Island lebt und arbeitet A.J.Fikry, Besitzer des Buchladens "Island Books". Sein Geschäft ist nicht sehr groß und geführt werden dort nur Bücher, die ihm zusagen. Das bekommt die Verlagsvertreterin Amelia Loman bei ihrem persönlichen Antrittsbesuch zu spüren. A.J. Fikry, ein Mann mittleren Alters, nach dem Tod seiner Frau hatte er irgendwie den Lebensmut verloren und eine schlechte Angewohnheit von ihm, der Alkohol. Die Geschäfte liefen mehr recht als schlecht. Nur in den Sommermonaten lief es durch die Touristen besser.
"ISLAND BOOKS
Alice Islands alleiniger Anbieter ausgesuchter Literatur
Bestehend seit 1999
Kein Mensch ist eine Insel; jedes Buch ist eine Welt."
Zitat S. 19

Amanda lässt A.J. ein ihrer Meinung nach besonderes Buch da "Späte Blüte". Schade nur, dass bislang so wenig Leute diesem Buchschatz eine Chance gegeben haben. Unwirsch legt A.J. es an die Seite. Dass es bald wieder in seine Hände gelangt, ahnt er nicht.
Jedes Kapitel beginnt mit einem Auszug aus einem Buch, was zum kommenden Inhalt passt.
Nach einer alkoholisierten Nacht stellt A.J. fest, dass sein größter Buchschatz, von unermesslichem Wert, aus der klimatisierten Glasvitrine verschwunden ist.
"Tamerlane" war sein finanzielles Polster, von beträchtlichem Wert.
Es ist Mitte Dezember, da findet A.J. ein kleines Mädchen in der Kinderbuchecke seines Ladens. Sie hat einen Zettel bei sich, geschrieben von der Mutter. Maya, so heißt die Kleine und sie verändert A.J.s Leben.
Um es kurz zu fassen, A.J., der kinderlose Witwer, adoptiert die kleine Maya. Zwei Protagonisten, die mehr als einmal mein Herz berührt haben. Der buchverliebte A.J. und die wissbegierige Maya.
"Die Widerspenstigkeit des Glücks" lässt sich leicht und flüssig lesen. Ich habe es mal wieder Kapitelweise gelesen, auch irgendwie bewusst. Es werden dem Leser so viele Informationen geliefert, die nachdenklich machen. Es ist ein ruhiges Buch, ohne jedwede Action. Wäre auch fehl am Platz. Manchmal greift das Schicksal ins Leben, um es zu drehen, wie bei A.J.
Auch die Nähe zu den Charaktere, nicht fühlbar, aber durch das Geschriebene fand ich sehr gut.

Zitat S. 175
Plötzlich kommt Amelia ein Gedanke. Sie dreht sich um und sagt: "Niemand reist ohne Ziel. Wer sich verlaufen hat, will sich verlaufen."


Nach einem Zeitsprung geht es in Teil II weiter. Amelia wohnt inzwischen auf Alice Island, Maya inzwischen vierzehn Jahre alt und schreibt für ihr Leben gern Geschichten.

Es gibt Bücher, die bleiben im Herzen und dazu gehört auch dieses.
Mag sein, dass meine Ansprüche nicht hochgeschraubt sind. Mir hat die Geschichte gefallen. Der Stoff würde sich richtig gut als Verfilmung im Fernsehen oder so eignen. Warum nicht :-)
Ich gebe vier Lesegenuss-Bücher

Vita:
Gabrielle Zevin wurde in New York geboren und studierte Literatur in Harvard. Sie hat bereits mehrere Romane und Drehbücher veröffentlicht, die in über zwanzig Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden. Heute lebt die Autorin in Los Angeles.


Kommentare :

  1. Hört sich nach einem netten Buch an (und meine WL wird schon wieder länger).

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es angenehm zu lesen ...
      Liebe Grüße und genieße dein Leben - vor allem, wo eure Tochter jetzt nicht mehr bei euch wohnt - Zweisamkeit ist angesagt ***
      HANNE

      Löschen
  2. Wie witzig, das Zitat auf S.175 hatte ich mir auch markiert ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nicht - da mußte sofort ein kleiner gelber Zettel rein, als ich das gelesen habe ...
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...