Dienstag, 5. Mai 2015

|| Rezension || Mariposa - Bis der Sommer kommt ~ Nicole C. Vosseler

Nicole C. Vosseler
Mariposa – Bis der Sommer kommt
Gebundene Ausgabe
448 Seiten
Verlag: cbj (30. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570155363
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
€ 18,99

© Cover / Info / Kauflink
VERLAG







Ein Flügelschlag in eine andere Welt

Jake ist auf die schiefe Bahn geraten und muss seinen Community Service in Mariposa antreten, einem gottverlassenen Ort am Rande des Yosemite-Parks in Kalifornien. Dort trifft er auf Nessa, ein sonderbares Mädchen mit roten Haaren, weißer Haut und dunklen Augen. Sie lebt mit ihrer Familie zurückgezogen im Wald, und obwohl sich Jake über sie lustig macht, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf. Ganz offensichtlich erwidert sie seine Gefühle, doch ihre Familie und die ganze Kommune, der sie angehört, sind strikt dagegen, dass die beiden sich treffen. Denn Nessa ist tatsächlich nicht ganz von dieser Welt …

Meine Lesemeinung:

Schmetterlinge fliegen durch die Luft, ein Mädchen mit wehenden Haaren mitten in einem Getreidefeld und der Titel "Mariposa" von links oben nach rechts unten auf dem pastellfarbenen Cover, wer wird da nicht neugierig auf das, was sich dahinter verbirgt.

In dem beginnenden Teil "Herbstfeuer" erklärt eine ganze Seite dem Leser, wo Mariposa liegt, wie viele Einwohner usw. Die Gestaltung der jeweiligen Teile, welches die Jahreszeiten im Titel haben, ist wunderschön aufgemacht.  Die Geschichte wird wechselnd aus der Sicht von Jake und Nessa erzählt. Jake wurde aufgrund einiger Delikte in den kleinen Ort Mariposa geschickt, wo er Sozialdienst leisten muss. Doch wer war Jake und was hatte es mit Nessa auf sich? Zwei so gegensätzliche Personen, doch Jake ist fasziniert. Nessa lebt ein so ganz anderes Leben, als es Jake in L.A. führte. Durch sie lernt er viel. Sie hingegen bekommt von Jake den Blick in das normale Leben der Menschen. Was es mit Nessa und der Geschichte um ihrer Familie auf sich hat, wieso sie im Wald abgeschieden von den anderen leben, das wird hier nicht verraten.

War ich von Nicole C. Vosselers Buch "In dieser ganz besonderen Nacht" schwer angetan, steckte ich hier irgendwann in der Geschichte fest. Die Charaktere Jake ging mir zeitweise richtig auf die Nerven, sein Gehabe, welches das wahre ICH nicht heraus lassen wollte. Geprägt durch seine Vergangenheit ließ er keine weiteren (seelischen) Verletzungen mehr zu und spielte den Obermacker.
Jake und Nessa, irgendwie klar, dass sich zwischen beiden etwas entwickelt. Bei Nessa gefiel mir ihre Natürlichkeit, als auch Zerbrechlichkeit. Sie wirkte so. Bei dieser Charaktere denkt man sofort an einen Schmetterling, wenn man über seine Flügel streift, verliert er die Kraft zum Fliegen.
Wie zuvor geschrieben, habe ich irgendwo in der Mitte den roten Faden verloren (oder die Autorin?), doch zum Schluss gelingt es Nicole C. Vosseler, ihn gut zu Ende zu führen.
Obwohl der unverkennbare Schreibstil der Autorin dieses Buch wiederum auszeichnet, mir fehlte das gewisse Etwas, womit sie es schafft, Bilder im Kopf entstehen zu lassen und das Lesen zu einem Erlebnis machen
Trotz eines guten Anfangs konnte mich "Mariposa - Bis der Sommer kommt" nicht vollkommen überzeugen, auch wenn der Grundgedanke richtig gut ist.
Dieses Buch war eine Herzensangelegenheit, so oder ähnlich hat es die Autorin gesagt. Doch leider und irgendwie schade, um es zu krönen, fehlte mir hier das Sahnehäubchen.
Sicherlich ein schönes Jugendbuch, in gewisser Weise unterhaltsam, welches sich durch die Idee auszeichnet, daher gibt es auch meine Leseempfehlung.

Allerdings kann ich nur ganz knapp vier Lesegenuss-Bücher geben (eigentlich wären es nur 3,5). Bedenkt, es ist meine Sichtweise vom Buch, auch wenn ich versuche, neutral zu bewerten.

“Leben ist nicht genug,” sagte der Schmetterling…
“Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu…”
Hans Christian Andersen


Vita:
Nicole C. Vosseler, geboren 1972 in Villingen-Schwenningen, studierte Literaturwissenschaft und Psychologie in Tübingen und Konstanz, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit ihren Romanen für Erwachsene „Unter dem Safranmond“, „Sterne über Sansibar“ und „Der Himmel über Darjeeling“ feierte sie große Erfolge. Die Autorin lebt am Bodensee – mit mehr als zweitausend Büchern unter einem Dach.

http://www.randomhouse.de/Buch/Mariposa-Bis-der-Sommer-kommt/Nicole-C-Vosseler/e397082.rhd

Kommentare :

  1. Schöne Rezension. Und manchmal kann einfach ein Buch nicht jedem gefallen, also mach dir da keine Sorgen. Bislang hatte ich doch nur positive Stimmen gehört und es tut gut, hier auch mal ein paar Kritikpunkte genannt zu bekommen. Ich lasse es vorerst auf meiner Wunschliste und bin gespannt auf weitere Meinungen.

    Liebste Grüße!
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nazurka,
      danke für dein Kompliment. Und so ist es halt auch, nicht immer paßt alles. Lass es ruhig auf deiner WuLi - schaden kann es nicht.
      Liebste Grüße und genieß dein Wochenende
      Hanne

      Löschen
  2. Hallo Hanne! :)

    Ich hoffe sehr, dass ich dich noch nicht gefragt habe: Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Mariposa" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/05/29/mariposa-bis-der-sommer-kommt-von-nicole-c-vosseler/

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      danke für deine Anfrage. Ich habe mir das jetzt in Ruhe angeschaut und bin damit einverstanden. Deinen Blog kannte ich auch noch nicht. Natürlich war ich da eben schauen und sehe, hach, Lucinda Riley ....
      bloggervernetzt habe ich jetzt per Mail abonniert :-) und deinem Blog folge ich "unauffällig" :-)
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
    2. Oh, wie lieb von dir! ;-) Danke, freut mich sehr! Ich folge dir nun auch. Also, ganz unauffällig...^^
      Ich werde mich auch gleich mal an die Arbeit machen und schauen, was ich schon alles bei uns von dir an Rezensionen verlinken kann.
      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
    3. :-) Sehr gern - schau in Ruhe durch. Nur Fragen kann ich dir am WE nicht beantworten, da ich kurz verreise
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...