Samstag, 27. Juni 2015

っ◔◡◔っ Neuzugänge っ◔◡◔っ



Zeit für ein Update meiner Neuzugänge. Gekauft - getauscht - wie auch immer. Auf jeden Fall richtig guter Lesestoff.
Der Link vom Titel führt direkt zum Verlag:

Ledig, AgnesKurz bevor das Glück beginnt  
Verlagsinfo:
Schon lange glaubt die junge Julie nicht mehr an Märchen. Sie wollte Mikrobiologin werden, stattdessen muss sie als alleinerziehende Mutter ihr Geld an der Supermarktkasse verdienen. Ebendort lernt sie durch Zufall Paul kennen, der nach 30 Jahren Ehe von seiner Frau verlassen worden ist. Spontan lädt er sie und ihren 3-jährigen Sohn zu einem Familienurlaub am Meer ein. Julie sagt mutig zu - und vor ihnen liegt eine kurze, intensive Zeit voller kleiner und großer Wunder. Doch das Leben ist ebenso wie das Meer den Gezeiten unterworfen ...
 
Roggeri, VanessaDas wilde Herz des Wacholders 
Verlagsinfo:
Der Fluch der siebten Tochter
In einem sardischen Dorf kommt in einer stürmischen Gewitternacht ein Mädchen zur Welt. Für die Familie Zara kein freudiges Ereignis: Einem alten Volksglauben nach ist jede siebte Tochter eine Coga, eine Hexe, die Unheil verbreitet. Damit das Unglück abgewendet werden kann, muss sie noch in derselben Nacht sterben. Die älteste Tochter Lucia rettet ihre kleine Schwester - Ianettas Schicksal scheint dennoch besiegelt: Von Anfang an wird sie gefürchtet und geächtet. Nur Lucia kämpft gegen den Aberglauben. Mit ihrer Hilfe wächst Ianetta zu einer jungen Frau heran, stark und unbeugsam wie wilder Wacholder.
 
Straub, EmmaEin Sommer wie kein anderer 
Verlagsinfo:
Franny und Jim Post begehen ihren 35. Hochzeitstag, Tochter Sylvia hat gerade erfolgreich ihren Highschool-Abschluss gemacht, und Sohn Bobby steht kurz vor der Verlobung mit seiner Langzeitfreundin. Nun freut sich die Familie auf ihren gemeinsamen zweiwöchigen Urlaub mit Freunden auf Mallorca. Denn Sommer, Sonne, Strand und gutes Essen sind perfekt, um die Ereignisse der letzten Wochen gebührend zu feiern und sich gleichzeitig vom stressigen Alltag in Manhattan zu erholen. Doch lange verdrängte Konflikte drohen Harmonie und Entspannung zu zerstören …
 
McPartlin, Anna Weil du bei mir bist   / ☺
Verlagsinfo:
Auf die Nacht folgt der Tag. Und auf den Tod das Leben.
Emmas Leben ist einfach perfekt. Und seit sie mit John zusammenwohnt, scheint das Glück vollkommen. Aber dann passiert ein schrecklicher Unfall, und plötzlich ist Emma allein. Als wäre auch sie selbst gestorben, verkriecht sie sich im Schneckenhaus ihres Schmerzes. Doch dem sehen Emmas Freunde nicht lange tatenlos zu. Und irgendwie ist auch John immer noch für sie da. Bald wird Emma klar, dass sie von den Menschen, die sie liebt, gebraucht wird. Dass sie stark sein muss, wenn sie für andere da sein will. Und sie begreift, dass das Glück ganz nah sein kann, wenn man meint, es für immer verloren zu haben.

Steffan, Kristina  - Ach du liebes Glück  
Verlagsinfo:
Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihrer Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen …
 
Cohen, JulieDas Gefühl, das man Liebe nennt  
Verlagsinfo:
Felicity ist glücklich. Sollte sie zumindest sein, denn sie hat den besten Ehemann der Welt, lebt in einem bezaubernden Cottage, und ihre Kinderbücher sind ein Riesenerfolg. Doch in letzter Zeit kommen immer häufiger Erinnerungen an ihre erste große Liebe Ewan zurück, der ihr vor vielen Jahren das Herz gebrochen hat. Warum verspürt sie plötzlich solche Sehnsucht nach ihm? Felicity kann nicht anders und folgt diesen Gefühlen, die sie selbst nicht versteht. Ist sie dabei, sich zu finden – oder zu verlieren? Fast zu spät erkennt sie, was wirklich mit ihr los ist

Sagorski, Natascha  - In 80 Tagen zu dir  
Verlagsinfo:
Finns Großvater hat ihm nach seinem Tod nur zweierlei hinterlassen: alte Briefe und die Bitte, nicht denselben Fehler wie er zu machen. Daraufhin trifft Finn zum ersten Mal eine spontane Entscheidung: Er steigt in einen Flieger, um die Spuren dieser Briefe zurückzuverfolgen, die von einer Fremden versendet wurden. Stines Welt bricht an einem Tag zusammen. Und sie tut das Einzige, was ihr noch übrig bleibt: Sie gibt ihr bisheriges Leben auf und sich 80 Tage, um die Welt zu bereisen und zu sich selbst zu finden. Im Gepäck hat sie nur die Liebesbriefe, die ihre Großmutter einst von einem Seemann erhielt …

Heinitz, Maria ReginaAls der Sommer eine Farbe verlor
(Autorenexemplar) - Verlagsinfo:
An einem sorglosen Tag im Sommer ‘76 findet Bénédicte ihre Mutter Aimée in deren Atelier – sie hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Kurz darauf zieht der Vater mit ihr und dem jüngeren Bruder Marcel in die westfälische Provinz. Dort will er die Leitung einer Klinik übernehmen. Fragen nach der Mutter begegnet er ausweichend, immerhin schreibt sie Briefe an ihre Kinder. Die beiden erkunden die vielen Zimmer der alten Villa und den verwunschenen Garten am Rande der Klinik. Dann beginnt die Schule, und Bénédicte lernt die hochbegabte Susi Engel kennen, die zuhören kann wie sonst niemand, und alles weiß über Politik, die RAF und Sex. Außerdem verliebt sie sich in Misha mit dem Rennrad. Mit ihm reist sie nach Hamburg zu einer Vernissage ihrer Mutter. Sie trifft dort nicht, wie erhofft, auf Aimée, entdeckt aber ein Gemälde, das deren lange verschwiegenen Aufenthaltsort verrät. Bénédicte begreift jetzt das nächtliche Fernbleiben des Vaters und warum ihre Mutter sie trotz der Briefe nie treffen wollte – und sie erkennt ihr Recht auf das eigene Glück.
Eine wunderbar leuchtende und tröstliche Familiengeschichte über Liebe und Verantwortung, Verlust und Annäherung und darüber, was es heißt, den eigenen Weg zu finden. Ein herzenswarmer, zutiefst berührender Roman.


Habt Ihr schon etwas von diesen Büchern gelesen?


Kommentare :

  1. Hallo Hanne,

    nachdem ich erst VERLIEBT NOCH MAL gelesen habe, freue ich mich auf ACH DU LIEBES GLÜCK. Von Natascha Sagorski habe ich bereits ein Buch gelesen. MÄNNERSCHLUSSVERKAUF war aber total anders als das neue Buch.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, ich habe ja von ihr "Land in Sicht" gelesen und fand es super toll..... Derzeit lese ich gerade an drei Büchern ... muss mich wohl jetzt entscheiden, welches ich konsequent in eins zuende lesen werde. Alle so toll.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...