Samstag, 26. Dezember 2015

[Kurzreport] Hollys Weihnachtszauber - Trisha Ashley

Trisha Ashley
Hollys Weihnachtszauber
Taschenbuch
512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (18. November 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442480213
ISBN-13: 978-3442480210
Originaltitel: Twelve Days of Christmas
Elisabeth Spang (Übersetzer)
€ 8,99

© Cover/Info/Kauflink
VERLAG




Das Buch befand sich in dem Überraschungspaket, welches ich von Favola zum "X-Mas-Swap 2014" als Überraschung erhalten habe.

Ein eingeschneites englisches Dorf, ein attraktiver Herrenhausbesitzer und eine junge Witwe, die nicht mehr an die Liebe glaubt ...
Zur Weihnachtszeit zieht sich die junge Witwe Holly Brown am liebsten zurück. So kommt es der begabten Köchin gerade recht, als sie gebeten wird, auf ein Herrenhaus in einem winzigen Dorf in Lancashire aufzupassen. Dort gilt es nicht nur das imposante Anwesen zu hüten, sondern auch noch ein in die Jahre gekommenes Pferd, eine Ziege und einen altersschwachen Hund. Doch dann kehrt der attraktive aber abweisende Hausherr Jude Martland überraschend nach Hause zurück. Als dann auch noch das Dorf durch einen Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten wird, müssen Holly und Jude wohl oder übel Weihnachten miteinander verbringen …

► Wunschbuch (es stand auf meiner WuLi) ◄

Angesprochen … hat mich das winterlich-zauberhafte Cover als auch der Klappentext.
Enttäuscht … wurde ich von einer langgezogenen Story, immer wieder kehrenden Handlungen, wie z. B. das morgendliche Ritual Asche aus dem AGA-Herd vor der Tür verstreuen ... was bitte schön ist ein AGA-Herd? Die Erklärung findet man im Netz, wenn man es nicht weiß (so wie ich) - die seitenlangen sich hinziehenden Kochvorgänge. Irgendwann fliegt man nur lose über die Zeilen/Seiten - schade.
Im Endeffekt … hätte man das 512 Seiten umfassende Buch um gut ein Drittel kürzen können, was der Handlung sehr gut getan hätte. Vieles ist in der Handlung vorhersehbar, und die gewünschte Atmosphäre fehlte.
Ärgerlich … für Nichtkenner Begriffe wie die Revels oder was genau es mit den zwölf Tagen zu Weihnachten auf sich hat. Hier hätte ich mir eine kurze Erklärung am Ende gewünscht. So pickt man sich die "Rosinen" im Buch heraus und irgendwann macht es "klick", ach ja, das könnte das ja gewesen sein.
Interessant … die Rätselhaften Baptisten, das wurde sehr gut in der Handlung erklärt. Musste auch, da es mit der Hauptcharaktere Holly und ihrem Leben zu tun hat.
Widersprüchlich … die Aussagen, es sei herzerwärmend als auch herrlich humorvoll.

Man kann "Hollys Weihnachtszauber" lesen.  Vielleicht bin ich zu verwöhnt von guten Büchern gerade zu dieser Weihnachtszeit, denn meinem Anspruch wurde es nicht gerecht.

So reicht es gerade mal für drei Lesegenuss-Bücher.

Vita:
Trisha Ashley wurde in St. Helens, Lancashire, geboren. Als sie mit dem Schreiben anfing, musste sie sich noch mit allerlei Nebenjobs über Wasser halten: Sie war unter anderem als Klempnerin, Glasarchitektin und Porträtistin tätig. Inzwischen findet man ihre romantischen Komödien regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Trisha Ashley liebt Schokolade und das Gärtnern und lebt heute im Norden von Wales.

Kommentare :

  1. oh oh Ich glaube dieses Buch steht auch schon in meinem Regal. Bin ja gespannt wie weit ich damit dann jemals kommen werde.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      das macht aber nichts. Ich habe es ja zu Ende gelesen. Hat aber sehr lange gedauert. Irgendwie wollte ich das auch ☺
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  2. Das ist ja ärgerlich. Aber gut, wenn du so verwöhnt bist. Kann verstehen wenn du manchmal einige Sätze überflogen bist.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ☺ Jaja, verwöhnt - vielleicht nur für den Moment. Aber ich habe es ja zuende gelesen, so ist es ja nicht. Nur es hat sehr lange gedauert und ich glaub, zwischendurch habe ich noch zwei andere Bücher gelesen ...
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  3. Hey!
    Ich hatte das Buch auch schon im Blick aufgrund des Covers und des Klappentextes. Nun lasse ich es lieber, denn ich finde, dass du bei deiner Rezension mit 3 Büchern noch sehr gnädig warst. So wie ich das verstehe wären es bei mir weniger gewesen.
    Danke, dass du mich vor einem Fehlkauf bewahrst!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ja diese Coverkäufe ☺ Ich denke auch, dass du weniger gegeben hättest. Schade eigentlich, dabei war das alles so vielversprechend.
      Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag
      :-) LG Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...