Samstag, 23. Januar 2016

(Aktion #jdtb16 ) Mein Januar-Buch » Jane Austen bleibt zum Frühstück « Manuela Inusa


# Aktion # Das Jahr des Taschenbuchs

Aktion Das Jahr des TBs


Ziel der Aktion:
Mehr Aufmerksamkeit für Taschenbücher. Am Ende des Jahres sollte man mindestens 12 Taschenbücher gekauft und einen Beitrag dazu gepostet haben. Es gibt ebenso einen offiziellen Hashtag für die Aktion, der gern auf allen Social Media Kanälen benutzt werden kann: #jdtb16                    
© Cover Verlag                                
Buchinfo
Ein warmherziger und humorvoller Roman über eine unmögliche Freundschaft – 

und die große Liebe

Was würden Sie tun, wenn Sie morgens eine Fremde in Ihrem Bett vorfinden würden, die sich dann auch noch als die echte Jane Austen entpuppt? Die vom Liebeskummer geplagte Buchhändlerin Penny Lane ist erst mal schockiert, doch dann ist die Freude über ihren unerwarteten Gast groß – denn wer kennt sich in Herzensangelegenheiten besser aus als ihre Lieblingsschriftstellerin? Während Penny die Autorin mit Falafel, langen Hosen und Fernsehern vertraut macht, hilft ihr Jane mit Verstand und Gefühl in Sachen Liebe auf die Sprünge. Doch wer hätte gedacht, dass nicht nur Penny ihren Mr. Darcy finden würde?

*****
# Aktion # Das Jahr des Taschenbuchs

Lesen ist eins meiner Hobbys und mich als Bücherwurm zu bezeichnen, trifft fast zu.
Nachdem meine Lieblingsbuchhandlung leider zum Jahresende geschlossen wurde, hatte ich  mir für den Januar vorgenommen, die zwei kleineren Läden in der Stadt  aufzusuchen. Ja, wir haben auch noch Thalia bei uns in Stade, aber … Okay, dazu später.

Ich bin ohne irgendwelche Vorgaben, welches Buch ich mir kaufen wollte, also in Laden 1 und habe mich umgeschaut. Enttäuschend, wie wenig an Taschenbüchern angeboten wurde, sehr viel HC und auf Nachfrage, wo denn die Neuheiten stehen, kam nur als Antwort, da müssen Sie sich umschauen. Hmmm ... Also raus aus dem Geschäft und die zweite kleine Buchhandlung aufgesucht. Diese hat einen guten Namen, aber um ehrlich zu sein, ich habe mich dort nicht sehr wohl gefühlt. Und wenn das fehlt, kann ich nicht einkaufen.
Also blieb mir dann nur noch als Alternative Thalia - leider :-(
Im Gegensatz zu früheren Besuchen habe ich festgestellt, dass das Personal wesentlich freundlicher und auch hilfsbereiter geworden ist.

Ausschlaggebend für den Buchkauf von Manuela Inusa "Jane Austen bleibt zum Frühstück" war das nette Gespräch mit der Verkäuferin. Wir haben uns richtig gut unterhalten, nachdem ich ihr gesagt habe, dass einiges von den Neuheiten ich schon von den Verlagen für meinen Buchblog erhalten habe. Und ich habe dann von dieser Aktion erzählt. Das fand sie wirklich gut, denn HCs usw. gehen ja doch ganz schön ins Geld.
Kurz gefasst: Ich hatte von dem Buch in letzter Zeit einige Posts gesehen/gelesen und mal ganz ehrlich, wer kennt Jane Austen nicht.

Ich freue mich schon mal sehr auf das Buch - und hoffe, es muss nicht zu sehr auf meinem SuB warten. Doch da ich teilweise zwei bis drei Bücher immer griffbereit habe, als auch lese, wird es sicherlich nicht lange schmoren müssen.

Hat jemand von euch schon das Buch gelesen? Was meint Ihr zu meinem Januarkauf?

Kommentare :

  1. Hallo Hanne,

    die Aktion finde ich gut. Es ist auch toll zu lesen, dass Du mal einen kleinen Buchhandel-Trip gemacht hast. So was macht ja immer total Spaß. Schade, dass Du bei einigen leider keine guten Erfahrungen gemacht hast :( Ich glaub, ich sollte mich auch mal wieder in ein Gespräch mit einer Buchhändlerin stürzen ;)

    Das Buch hab ich noch nicht gelesen, aber ich höre nur Gutes drüber. Leider ist mein SuB eh viel zu hoch und ständig am wachsen. Muss mich jetzt echt mal etwas zurückhalten.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika, danke für deinen lieben Kommentar. Ja das mit dem SuB ☺ Allerdings habe ich angefangen, ein paar Bücher auszusortieren. Ich werde sie eh nicht lesen. Mal schauen, vielleicht verschenke ich die hier mal ...
      Doch das Gespräch war gut und zeigt, man sollte doch öfters die Nähe suchen. Bei mir kommt hinzu, dass ich kaum noch Rezensionsexemplare anfordere. Mir wird das einfach zu viel.
      LG Hanne

      Löschen
  2. Liebe Hanne,
    ich habe auch gerade vorhin meine Januar Taschenbuch Post online gestellt =) Und mir ging es ähnlich! bei uns gibt es sowieso kaum Buchhandlungen und die eine, die ich ab und zu besuche hatte auch keine Taschenbuch Neuheiten, nur HC. So bin ich ebenfalls bei Thalia gelandet und bei dem 30 km entfernten Thalia in unserer Landeshauptstadt wird man immer gut beraten.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      ich schau gleich mal nach, was bei dir online geangen ist. Habe heute meinen Mann wieder aus dem KH geholt, und kann jezt mal kurz an den PC. Bei uns ist immer was los ☺
      siehst du, dann ging es dir so wie mir
      Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar
      LG HANNE

      Löschen
  3. Hallo Hanne,

    in der nächsten größeren Stadt gibt es eine gut sortierte Buchhandlung, wofür ich auch sehr dankbar bin. Und in der Nähe meines Arbeitsortes soll auch eine tolle Buchhandlung geben, die ich mir allerdings noch näher ansehen möchte. Außerdem ist ca. 8 Autominuten vom Büro ein riesiges Einkaufszentrum (SCS), wo es einen großen Thalia + Morawa gibt, wo man eigentlich auch immer fündig wird. Beratung brauche ich keine...

    Liebe Grüße von
    Sabine

    PS: Wünsche deinem Mann gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      du hast es gut. Wenn ich wirklich mal richtig shoppen könnte und einen Wunsch frei hätte, dann würde ich gern mal nach Berlin ☺
      Naja, es muss ja nicht immer Thalia sein, von daher dachte ich mir, schau mal die KLEINEN an ...
      Und nein Beratung brauch ich auch keine, aber der Kontakt ist schon ganz gut, bzw. mal ein nettes Gespräch.
      LG HANNE

      Löschen
  4. Dieses Buch steht auch noch auf meiner Bücherliste. Ich werde es mir vielleicht bald mal kaufen. Bei mir zu Hause gibt es einen Thalia und eine kleine Buchhandlung, wo auch meine Mama bis zur Pension gearbeitet hat. Dort habe ich natürlich gute Connections und kann mir Bücher telefonisch bestellen, die mir dann sogar wenn ich keine Zeit habe bis zu meinem Arbeitsplatz geliefert werden. Was ja echt praktisch ist. Leider habe ich viel zu wenig Zeit zum Shoppen bzw. habe ich dann am Nachmittag wenn ich irgendwann mit allem zu Hause fertig bin auch keine Lust mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      mit dieser Aktion hatte ich mir halt auch vorgenommen, kleine Buchhandlungen zu unterstützen und nicht immer die Großen. Wenn es nicht anders geht, ist es halt dann Thalia.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen
  5. Huhu :)
    Dieses Buch begegnet mir in den letzten Tagen ständig.
    Anfangs hat mich der Klappentext nicht so angesprochen, aber irgendwie werde ich immer neugieriger. Es wandert mal vorsichtig auf meine Wunschliste.
    Ich bin gespannt auf deine Meinung.
    Drück dich,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, mir erging es ebenso und dann habe ich es eben einfach gekauft. Weiß allerdings noch nicht, wann ich zum Lesen komme. Da warten noch vier Bücher, die ich gern vorher lesen möchte
      xoxo Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...