Sonntag, 10. Juli 2016

|| Rezension || Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint ~ Joelle Charbonneau

Joelle Charbonneau
Die Auslese – Nichts ist, wie es scheint
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Penhaligon Verlag (24. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3764531193
ISBN-13: 978-3764531195
Originaltitel: Graduation Day (Book III)
Marianne Schmidt (Übersetzer)
€ 16,99

© Cover - Info - Kauflink
VERLAG
oder bei eurem Buchhändler





Sie ist bereit zu kämpfen – aber allein hat sie keine Chance ...
- das große Finale der Auslese-Trilogie - 


❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Lesemeinung  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀ 

Die Romanidee zur Trilogie "Die Auslese" hat mich von Anbeginn begeistert. "Nichts ist, wie es scheint" ist nun (leider) schon der Abschlussband.

Hauptcharaktere ist Cia Vale, die bisher die Auslese überstanden hat, während einige Freunde nicht überlebten bzw. irgendwie verschwunden waren.
Cias Entschluss, dass die Auslese ein Ende finden muss, steht fest. Allerdings weiß sie auch, dass viele nicht für Abschaffung sind.
Es ist zwar etwas länger her, dass ich den zweiten Band gelesen habe, trotz allem kam ich gut in die Geschichte hinein. Wie schon zuvor wird diese aus der Sichtweise von Cia erzählt. Sie ist für mich als Protagonistin sehr gut aufgestellt un dihre Entwicklung, ihr Reifeprozess, von der Autorin gut beschrieben Cia ist eine sympathische Hauptperson, die man ins Herz schließt, mit ihr fühlt und leidet. Auch wenn ich nicht immer ihre Gedankengänge nachvollziehen konnte. Sie wägt vieles ab, Für und Wider, doch gerade dieses ist im weiteren Verlauf der Handlung nachvollziehbar. Cias Vater hatte ihr mit auf den Weg gegeben, zu überlegen, wem sie vertrauen kann. "Nichts ist, wie es scheint", und das zeigt sich auch in dieser Story. Verständlich, dass Cia viel hinterfragt, Wenn und Aber abwägt, und vor allem, wen kan sie noch vertrauen, ist verständlich. Allerdings sind etliche Passagen doch etwas langatmig geworden.
Das Cover - wieder einmal ein Hingucker, als auch (fast alle) Charaktere haben mich begeistert, und natürlich auch der Schreibstil der Autorin. Alle drei Bände harmonisieren von der Covergestaltung und sind eine absolute Bereicherung meines Buchregals, nicht nur wegen der Cover, sondern auch als Gesamtes. Hauptsächlich spielt die Handlung in Tosu-Stadt, auf dem Universitätscampus.  Während die erste Hälfte der Geschichte sich (leider) etwas hinzieht, ist der Rest spannend und aufschlussreich. Man erfährt noch mehr Details, offene Fragen werden beantwortet und für  mich war das Ende in Ordnung.
Ich hatte es ja schon einmal geschrieben, dass gerade Dystopien nicht ganz meine Leserichtung sind. Aber ! nach dem ersten Band "Nur die Besten überleben" war ich total überzeugt und musste/wollte natürlich die komplette Trilogie lesen. Das habe ich zu keiner Sekunde bereut, auch wenn der Abschlussband nicht ganz an die ersten beiden Teile herankommt.

Kauf- und Leseempfehlung - 
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Vier  Lesegenuss-Bücher Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Vielen Dank an den Verlag penhaligon für das Buch.


Meine Rezension zu Band 1 ► hier 
Meine Rezension zu Band 2 ► hier

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Vita  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀

Joelle Charbonneau begann mit dem Schreiben, als sie noch Opernsängerin war. Heute ist die Schriftstellerei ihre größte Leidenschaft. Joelle Charbonneau lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Chicago. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Schauspiel- und Stimmtrainerin.

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Buchinfo  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀

Cia Vale hat die gefährliche Auslese überlebt, während sich Chaos und Wut in der Gesellschaft ausbreiten. Ein verheerender Bürgerkrieg steht bevor, und die Rebellen schmieden einen Plan, die grausame Regierung zu stürzen. Auch Cia ist bereit, um das Ende der Auslese zu kämpfen, aber sie kann es nicht alleine tun. Sie hofft auf die Loyalität ihrer Kameraden, doch das kann tödlich für sie enden. Denn Täuschung und Wahrheit liegen nah beieinander. Und der Einsatz ist hoch, denn auf dem Spiel steht das Leben all derer, die sie liebt. Wem kann Cia vertrauen?

Die Auslese-Trilogie
*************

Kommentare :

  1. So jetzt weiß ich immer noch nicht ob ich mir den dritten Teil kaufen soll. Die ersten beiden habe ich auch gelesen und wie du hat mir der erste bis jetzt am Besten gefallen. Aber ich weiß echt nicht ob ich den dritten lesen soll. Ich werde einfach noch weiter überlegen.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    ich kann dich verstehen und wenn dir Band 1 bislang am besten gefallen hat, Band 2 kennst du vielleicht Bücherei ?
    LG Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 2 habe ich auch schon gelesen. Und hat mir auch noch ganz gut gefallen. Aber ich weiß echt nicht ob ich Teil 3 lesen soll. Ob es sich wirklich lohnt. Ich möchte ja das Ende wissen, andererseits kann ich mir vorstellen, dass es wieder ähnlich wie in Teil 1 und zwei wird. Lg Nicole

      Löschen
    2. Ich würde es dir ja gern ausleihen, aber die Portokosten wiegen das nicht auf ☺

      Löschen
  3. Ich kanns mir schon kaufen. Das ist kein Problem, denn du hast recht Portokosten wären teurer als kaufen. Ich werds mir vermutlich irgendwann im Sommer noch bestellen.
    Ich wünsch dir einen schönen Tag.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...