Mittwoch, 17. August 2016

|| Rezension || Sasha & Meteor ~ Diana Kimpton

Diana Kimpton   Sasha & Meteor
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 1 (28. Juli 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3733502604
ISBN-13: 978-3733502607
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
Leo H. Strohm (Übersetzer)
"There Must Be Horses "
€ 9,99

© Cover - Info - Kauflink
VERLAG





Ein Mädchen. Ein Pferd. Ein gemeinsames Schicksal

"Dieser Abschnitt ihres Lebens war vorbei, Vergangenheit, genau wie all die anderen Pflegefamilien auch. Wenn die sie hier nicht mehr haben wollten, tja, dann wollte sie auch nicht mehr hierbleiben."
(Zitat S. 5)


Und wieder einmal muss die 12-jährige Sasha ihre Pflegefamilie verlassen. Es schien so, als wolle niemand sie für immer haben. Ihre Sozialarbeiterin Fran bringt sie zu Joe und Beth auf den Falkenhof. Zwischenparken, so denkt Sasha. Denn hier konnte sie nur für eine Weile bleiben, bis eine passende Pflegefamilie gefunden war. Der Falkenhof erschien Sasha wie ein kleines Wunder, denn hier gab es Pferde.
"Ihr ganzes Leben lang hatte sie davon geträumt, mit Pferden zusammenzuleben. Und jetzt, als es endlich so weit war, durfte sie nur kurz bleiben."
Zitat S. 32)

Als kurz darauf das Pferd Meteor auf den Hof gebracht wird, sieht Sasha ein vernachlässigtes, ängstliches Tier. Joe sagt, jedes Pferd hat eine letzte Chance verdient. Und die bekam er hier auf dem Falkenhof. Denn Meteor zeigte seine Angst durch aggressives Verhalten. Immer wieder spricht Joe positiv von den Pferden und manche Sätze passten durchaus zu Sasha und ihrem Verhalten. Denn ihre Seele war verletzt.
Mit "Sasha & Meteor" hat Diana Kimpton ein sehr interessantes und besonderes Buch nicht nur für den jungen Leser geschrieben.
Dass das Pferd Meteor ein ganz besonderes Pferd ist, zeigt sich zum Schluss. Und das schier unmögliche geschieht. Sasha und Meteor, zwei verletzte Seelen, finden zueinander.
Manchmal geschehen noch Wunder.
Der Schreibstil ist für die Zielgruppe angemessen. Sehr gut aufgestellt die Charaktere, die Gefühle von Sasha. Die Grundidee zum Roman wurde gut umgesetzt. Man lernt die Gedankenwelt kennen und es ist interessant zu lesen, wie Sasha im Stillen denkt. Sie ist eine sehr vielschichtige als auch sympathische Protagonistin, die viele Höhen und Tiefen in ihrem bisherigen jungen Leben erlebt hat.

Ein junges Mädchen und ein Pferd haben mein "altes" Leserherz im Sturm erobert.
"Sasha & Meteor" - das Buch ist nicht nur  für Pferdefans  eine Bereicherung.

Meine absolute Leseempfehlung!
Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Fünf Lesegenuss-Bücher Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
   
"Manchmal braucht man eben ein Pferd, das einem zeigt, was das Richtige ist."
(Zitat S. 347)


Ach ja, bevor ich es vergesse: Das deutsche Cover passt großartig zum Text, im Gegensatz zur englischen Aufmachung. Die ist einfach nur tja sagen wir mal so ... hässlich!


❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Vita  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀ 
Diana Kimpton hat bereits über 40 Kinderbücher geschrieben, darunter Bilderbücher, Romane und Sachbücher. Sie liebt Pferde über alles, und das Schreiben von Pferdebüchern ermöglicht es ihr, sich im Stall aufzuhalten, wenn sie eigentlich arbeiten sollte. 

❀•.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  Buchinfo  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ.•❀

Die 12-jährige Sasha wird von einer Pflegefamilie zur nächsten weitergeschoben, aber nirgends findet sie ein Zuhause. Bis sie bei Joe und Beth landet, die einen Pferdehof besitzen. Endlich kann Sasha reiten lernen. Ein großer Traum geht in Erfüllung! Sie kümmert sich liebevoll um die Pflege von Meteor, ein Pferd, das ebenso verstört und verängstigt zu sein scheint wie sie selbst. Die zwei Außenseiter, die sich gesucht und gefunden haben, werden zu unzertrennlichen Freunden. Doch dann ist Sashas Zeit auf dem Pferdehof auch schon wieder vorbei. Beim Abschied geschieht etwas Unglaubliches, das ihr ganzes Leben verändern wird.

Für alle Mädchen ab 10, die schon immer von einem eigenen Pferd geträumt haben

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...