Montag, 24. April 2017

| Rezension | Du & Ich - Best friends for never ~ Hilary T. Smith

Hilary T. Smith
Du & Ich
Best friends for never
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (23. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841440045
ISBN-13: 978-3841440044
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
€ 16,99
Übersetzt von Jenny Merling
Originaltitel „A Sense of the Infinite“

© Cover - Info - Kauflink
VERLAG



Kann das Ende einer Freundschaft auch ein Beginn sein?

❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀

Das vorliegende Buch handelt von Annabeth und Noe, zwei beste Freundinnen. Für beide begann nunmehr das letzte Schuljahr.
"Es war komisch, dass dieser erste Schultag unser letzter erster Schultag für immer sein würde."
Zitat. S. 10

Sie hatten Pläne, wollten danach gemeinsam studieren, eben alles zusammen machen. Um sich Noe anzupassen, hatte Annabeth einiges geändert, z. B. wurde sie Vegetarierin und dann trat sie auch noch dem Turnteam bei. Doch alles änderte sich, als es auf einmal diesen Jungen an Noes Seite gab. Diese begann sich zu verändern, was wiederum für Probleme bei Annabeth sorgte. Damit kam sie nicht klar. Hier zeigt sich die Abhängigkeit, in die sich Annabeth begeben hatte.
Die Ich-Erzählerin Annabeth schildert die Geschehnisse und den Ablauf aus ihrer Sicht. Step by Step gewährt sie dem Leser einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt.

"Du & Ich - Best friends for never" präsentiert sich alles andere als eine normale Geschichte. Was sich lt. Klappentext wie eine leicht-lockere Lektüre liest, ist dennoch ein Buch, das so gar nicht unkompliziert ist. Annabeth Freundschaft zu Noe wird immer schwieriger, aber das macht es gerade aus, wie sich die Protagonistin entwickeln wird.
Viele Themen, eben fast um alles, was so eine Freundschaft, das Leben bedeuten kann. Die Autorin bespricht Themen wie Selbstfindung, Depression, Abhängigkeit.
Überrascht war ich von dem Buch durch seine 137! Kapitel. Viele von ihnen umfassen teils eine ganze Seite, manche auch nur eine halbe.

Die Gestaltung des Covers finde ich gut. Gerade die Blautöne sind harmonisch, der Titel im runden weißen Kreis sowie die beiden Hände links und rechts, eine mit einem roten Luftballon, die andere mit einer Nadel. Alles in allem ein gelungenes Cover!
Das Buch zeigt, dass man oft mit Stolpersteinen rechnen muss, sich aber dennoch nicht verlieren darf. Auch wenn oftmals der Eindruck aufkam, dass es der Themen zu viele waren, ist das Buch allgemein gesehen eine schöne und auch tiefgründige Geschichte. Ein All-Age-Roman, der sich an junge Erwachsene wie auch den älteren Leser des Genre wendet.

.Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Sehr gute  4  Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
 
V̲̲̅̅i̲̲̅̅t̲̲̅̅a̲̲̅̅]
Hilary T. Smith ist genauso wild, leidenschaftlich und nachdenklich wie ihre Romane, in denen viel gelacht, geliebt und manchmal auch geweint wird. Ihr Debüt ›Hellwach‹ erhielt in den USA zahlreiche Preise und wurde in Deutschland vom Feuilleton gefeiert. Die Autorin reist viel und gern und hat schon an den unterschiedlichsten Orten auf der Welt gewohnt. Das Wichtigste, das sie dabei gelernt hat, ist, sich immer selbst treu zu bleiben. "Ich möchte nicht, dass Fremde etwas aus mir machen, was ich nicht bin." Derzeit lebt Hilary in Portland, Oregon.

B̲̲̅̅u̲̲̅̅c̲̲̅̅h̲̲̅̅i̲̲̅̅n̲̲̅̅f̲̲̅̅o̲̲̅̅]

Annabeth und Noe. Noe und Annabeth. So war es schon immer. Gemeinsam schmiedeten sie Pläne für die Studentenzeit in Paris. Sie würden einen Goldfisch besitzen, die Nächte durchquatschen und lauter wilde Partys feiern. Als sich die Schulzeit dem Ende nähert, ist Annabeth daher bereit - bereit für alles. Für eine gemeinsame Zukunft mit ihrer besten Freundin. Doch plötzlich ändert Noe ihre Pläne. Es gibt einen Jungen an ihrer Seite, eine andere Universität ist im Gespräch und die gemeinsamen Nachmittage finden immer seltener statt. Die Freundschaft erscheint wie ein alter Lieblingspulli: ehemals heiß und innig geliebt, jetzt kratzig und viel zu eng. Annabeth muss sich fragen, ob sie bereit ist, Noe aufzugeben, um der Mensch zu werden, der sie wirklich sein will.


Es geht um dich.
Finde den richtigen Weg.

Kommentare :

  1. Huhu :)

    Das Buch möchte ich auch unbedingt noch lesen. Ich stecke nämlich gerade auch in so einer Situation, dass mein bester Freund und ich uns irgendwie auseinander leben.
    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Jenni von Once upon a story

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni, das ist natürlich nicht schön zu lesen. Auch wenn ich jetzt schreibe du bist ja noch jung, aber es schmerzt sicherlich. Manchmal soll es halt nicht sein. Diese wenigen Worte werden dich nicht trösten. So hoffe ich, dass du das Buch in bälde lesen kannst. Fühl dich umarmt
      LG HANNE

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...