In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Freitag, 5. Januar 2018

Rezension ➤ Die Schatten von Ashdown House || Nicola Cornick

Nicola Cornick
Die Schatten von Ashdown House
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (1. Dezember 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956497414
SBN-13: 978-3956497414
Originaltitel: House of Shadows
Andrea Härtel (Übersetzer)
€ 9,99

© Cover - Info - VERLAG

Info WERBUNG - siehe Footer Blog




Ein Haus, drei Frauen,
drei Liebesschicksale

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Mein Leseeindruck

In ihrem Buch "Die Schatten von Ashdown House" beschreibt die Autorin auf eine sehr spannende als auch fesselnde Art die Geschichte von drei Frauen, die mit dem Ashdown House verbunden sind. Der Roman spielt auf drei Zeitebenen.
Ausgangspunkt ist das 17. Jahrhundert und beginnt mit Elizabeth, der Winterkönigin. Sie war eine englische Prinzessin, verheiratet mit dem deutschen Fürsten Friedrich von Böhmen. Höhepunkt beider die Krönung von Friedrich zum König. Doch der Krieg nahm ihnen das Reich, so dass sie lange am Wassenaer Hof in Den Haag lebten. Elizabeth, der Rosenkreuzer Orden, die Sistrin-Perle und der Kristallspiegel, sie spielen eine wesentliche Rolle im Leben der beiden. Nach 18 Ehejahren, zwölf Kindern, Elizabeth sehnt sich nach Ruhe. Da tritt William Craven in Erscheinung. Bald darauf stirbt Elizabeths Mann im Krieg. William glaubt nicht an den Sinn des Orakels. Welche Macht und wieviel Böses in beiden Teilen liegt, wird man im Laufe der Geschichte erfahren.
Um 1800 spielt die Geschichte von Lavinia, eine Dame zweifelhaften Rufs, die ihr Leben in einem Tagebuch festhält. Ashdown House, gebaut vom Earl of Craven, nun im Besitz von Evershot. Bei ihm lebt Lavinia.
Gegenwart: Durch einen Anruf ihrer sechsjährigen Nichte Florence, die mit Hollys Bruder sich derzeit in Ashdown Mill aufhält, macht sie sich mitten in der Nacht auf den Weg zu ihr. Ben, Hollys Bruder und Florence Vater, war spurlos verschwunden und Florence hatte Angst allein. Florence lebte beim Vater, die Mutter war beruflich nur unterwegs. Und auch nicht erreichbar. Holly nimmt ihre Retrieverhündin Bonnie mit. Was war nur mit Ben? Was wußte sie von ihm? Nach dem Verlust beider Elternteile waren sie sehr eng miteinander. Für ihre nächtliche Aktion hatte Hollys Freund Guy kein Verständnis. Ben wollte etwas Ahnenforschung betreiben, so Hollys letzte Informationen.

Von der Autorin Nicola Cornick hatte ich bislang keinen Roman gelesen. In ihrer Anmerkung weist sie auf ihre langjährige Tätigkeit im Ashdown House hin. William Craven, Elizabeth Stuart, die Winterkönigin, haben tatsächlich existiert. Ebenso gab es damals den Orden der Rosenkreuzer.

Hollys Suche wird unterstützt durch Mark Warner, der Leiter eines großen Bauprojekts in der Gegend war. Durch Zufall findet Holly Lavinias Tagebuch und begibt sich damit auf eine ereignisreiche Reise in die Vergangenheit.

Die Autorin erzählt die Geschichte der Frauen in einzelnen Abschnitten, wobei die Kapitel jeweils die Zeit angeben. Auch wenn es den Anschein hat, dass Holly die Hauptcharaktere des Buches ist, Elizabeth und Lavinia stehen ihr in nichts nach.
Jede von ihnen ist sympathisch.
Jede von ihnen lässt sich durch nichts unterkriegen.
So ist es der Autorin sehr gut gelungen, geschichtliche Ereignisse, die belegt sind, als Vorlage zu einem richtig guten Roman zu nutzen. Bemerkenswert die Beschreibung der Örtlichkeiten, sehr genau und detailliert, so dass ich als Leser mitten drin in der Geschichte war.

Eine Familiensaga, die es lohnt zu lesen.
Ein Roman, wo es um Geheimnisse und Vergangenheit geht, verknüpft mit der Gegenwart - genau meins.
Ӝ̵̨̄Ʒ 5 Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ


Als Hollys Bruder Ben spurlos verschwindet, macht sich die junge Frau verzweifelt auf die Suche nach ihm. Sie reist nach Oxfordshire, wo Ben zuletzt in dem kleinen Ort Ashdown nach Hinweisen auf ihre Familiengeschichte forschte. Hier entdeckt Holly das mysteriöse Anwesen Ashdown House - ein Ort, an dem sich die Schicksale zweier Frauen mit ihrem eigenen verknüpfen. Die dunkle Vergangenheit des herrschaftlichen Gutes verbirgt den Schlüssel zu Bens Verschwinden. Nur wenn sich Holly den Mysterien längst vergessener Zeiten stellt, hat sie eine Chance, Ben zu finden.


"Die britische Schriftstellerin Nicola Cornick schreibt überwiegend Liebesromane, die in der Zeit des britschen Regency spielen. Sie ist aktives Mitglied der britischen “Romantic Novelists’ Association”, zudem erhielt sie zahlreiche Preise unter anderem den RITA-Award. Ihr erstes Buch wurde 1998 von Mills & Boon veröffentlicht. Sie zählt zu den Bestseller-Autoren der USA Today sowie des Borders and UK Bookscan.

Ihren Abschluss machte Nicola Cornick an der London University in Geschichte, ihren Master Degree erhielt sie vom Ruskin College in Oxford. Ihr Großvater war Dichter, viele Familienangehörige Lehrer, so war es nur natürlich, dass auch Nicola bereits als Kind gern las. Ihr Interesse an Geschichte, so vermutet sie, stammt daher, dass die eine Schule in einem alten Herrenhaus besuchte. Hier wurden die Mädchen auf ein Leben mit einem reichen Ehemann vorbereitet, allerdings interessierte sich Nicola mehr für englische und französische Literatur.

Kommentare :

  1. Neben der guten Story ist für mich das eigentlich besondere das wunderschöne Cover, welches man sich gerne auch als Bild Zuhause aufhängen würde.
    Liebe Grüße
    Joel von Büchervergleich.org

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Joel,
      da gebe ich dir vollkommen recht. Das Cover ist schon super. Bin gespannt, wann ihr weiteres Buch in Deutsch erscheint.
      LG HANNE

      Löschen
  2. Liebe Hanne,

    Danke für deine interessante Buchvorstellung! Ich kenne die Autorin auch noch nicht und bisher ist mir das Buch auch noch nicht aufgefallen. Aber das Cover ist sehr ansprechend. Dazu Familiengeheimnisse und gleich drei Zeitebenen - das wäre bestimmt auch was für mich. Ich setze es gleich mal mit auf meine WuLi.

    Liebe Grüße von Conny 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      sorry für die späte Antwort. Ich glaube, dass das Buch dir auf jeden Fall gefallen würde. Ich habe es über das Blogger Portal von Harper erhalten und das hat mich sehr gefreut.
      Liebe Grüße Hanne

      Löschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Lasst gern einen Kommentar da und wenn ihr den "Haken" bei Benachrichtigungen setzt, kommt meine Antwort automatisch per Mail zu euch.♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...