Sonntag, 16. Oktober 2011

Rezension (94) Vertrau deinem Herzen

Susan Wiggs
Vertrau deinem Herzen
Taschenbuch
448 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Auflage: 1., Auflage (September 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899418859
ISBN-13: 978-3899418859
Originaltitel: Lakeside Cottage
Übersetzer: Ivonne Senn

Als die alleinerziehende Kate Livingstone sich eine, wie die Zeitung es benennt, „Auszeit“ von ihrem Job nimmt, zieht sie mit ihrem Sohn Aaron in das Ferienhaus der Familie an den Lake Crescent im Bundesstaat Washington.
Rückzug an einen Ort, wo sie darüber nachdenken will, ob sie ihrem Job als Kolumnistin bei der Zeitung nachtrauern soll oder nicht, aber auch ihr Leben neu ausrichten will.
Mit ihren neunundzwanzig Jahren fühlte sie sich in vielen Dingen oft überfordert, die Erziehung des neunjährigen Aarons, die Schule, ihr Job, alles war nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen. Immer mehr zeigte Aaron ihr, dass er einen Vater vermisste.
Sehnsucht, Einsamkeit und das Gefühl, etwas Besonderes, Einzigartiges in ihrem Leben verpasst zu haben, es gab sie diese Momente, die Kate zweifeln ließen.
In diesem Jahr hatten sie und Aaron das Sommerhaus nur für sich, keine weiteren Familienmitglieder würden sie stören. Für Aaron eine Strafe, so empfand er die Einsamkeit. Mit wem sollte er spielen, sich beschäftigen.
Das Buch „Vertrau deinem Herzen“ beginnt mit dem Protagonist Sergeant Jordan D. Harris. Er war der Held, der den Präsidenten von Amerika vor einem Mordanschlag gerettet hatte. Der Präsident war unter strengster Bewachung zu Besuch einiger tapferer Männer, die nunmehr verletzt im Walter-Reed-Krankenhaus lagen. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen gelingt es Dritten, sich einzuschleusen. Vereitelt wird der Anschlag durch Jordan Donovan Harris, der die Situation erkennt und sich auf den Angreifer wirft.
Kate besitzt kein Fernsehen, Aaron kennt es nur von seinen Schulkameraden. Er wird als Außenseiter behandelt und von vielen Dingen ausgeschlossen, da er nicht mitreden kann.
Ja, Kinder können grausam sein.
J.D. Harris will nur noch weg, raus aus der Öffentlichkeit. So wählt er ebenso die Einsamkeit an dem See, geht in das Haus seines Freundes, dem einzigen, der die wahre Identität von J.D. Harris kennt.
Hier treffen sie sich nun, die Protagonisten, an dem Rückzugsort.
„Vertrau deinem Herzen“ ist eine ausgewogene Mischung aus Romantik, Spannung, Dramatik aber auch sehr realitätsbezogen.
Hier meine ich zum einen die Konflikte Jugendlicher, welchen Einfluss die Medien auf uns haben, mit welchen Auswirkungen, ebenso das Thema Alleinerziehende(r)
Susan Wiggs hat zusätzlich mit Callie eine Nebencharaktere mit eingebracht, sowie das Thema Pflegefamilie – kann man gut nachvollziehen.
Wichtig an einer Handlung, einem Buch, ist es, dieses nicht zu voll mit Themen zu bepacken. Mit „Vertrau deinem Herzen“ hat Susan Wiggs ein gutes Mittelmaß gefunden mit interessanten Charakteren. Für Leser, die das Genre Romantik mögen, kann ich das Buch empfehlen. Aber bitte, keinen Vergleich z. B. zur Schriftstellerin Nora Roberts ziehen. Man kann wunderbar abschalten, eine entspannende Lektüre, aber auch zum Nachdenken.
Ich vergebe 4 Bucheulen.
Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar.

1 Kommentar :

  1. Tolle Rezi und wirklich schöner Blog, bin gleich mal Leser geworden :) Vllt guckst du dir auch meinen an, bin neu hier und regelmäßige Leser sind immer willkommen ^^ www.un-bon-livre.blogspot.com

    AntwortenLöschen

***Danke für Euren Stöberbesuch. Wenn es euch gefallen hat, freue ich mich über euren Kommentar. ***

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...