In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Montag, 20. November 2017

Rezension || Weihnachten mit dir ~ Debbie Johnson ~ Weihnachtsbuchtipp

Debbie Johnson
Weihnachten mit dir
Taschenbuch
272 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Oktober 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453580605
ISBN-13: 978-3453580602
Originaltitel: Christmas at the Comfort Food Cafe
€ 9,99
Irene Eisenhut (Übersetzer)
© Cover - Info - Verlag






Küsse unterm Mistelzweig

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Mein Leseeindruck:

Becca Fletcher ist die Schwester von Laura, der Protagonistin aus dem Roman "Frühstück mit Meerblick". In diesem Buch hat man Becca nur immer in Gesprächen am Telefon erlebt, nunmehr spielt sie die Hauptcharaktere in "Weihnachten mit dir". Die Story beginnt vor dreißig Jahren zu Weihnachten bei den Fletchers. Es erklärt, warum Becca Weihnachten verabscheut. "Ich HASSE Weihnachten", dieser Satz taucht oft auf und ist der rote Faden, der sich durch Beccas Leben zieht. Laura und Becca sind sehr unterschiedliche Schwestern. Aber dennoch miteinander verbunden. Und so überwindet sich Becca in diesem Jahr und fährt zu Laura nach Dorset, um dort ein paar Wochen und auch Weihnachten zu verbringen. Da sie selbständig ist und Homeoffice macht, kann sie ihre Aufträge auch dort erledigen. Und vor allem das Comford Food Cafe sowie die wunderbaren Menschen kennen lernen, die Laura bei ihrem Start in ein neues Leben unterstützten.
Auch wenn ich anfangs mit der Charaktere Becca nicht richtig warm wurde, das hat sich spätestens nach dem Kapitel gewandelt, als Becca bei der neunzigjährige Edi verweilt, sich dort fallen lässt, ihr Herz öffnet. Von da an - so erging es mir - sieht man sie mit ganz anderen Augen. Die Autorin hat dies sehr anschaulich und gefühlvoll beschrieben und zeigt auf, wie Becca all die Jahre gelitten hat. Sie zeigt ihre Ängste auf. So viel Lebensweisheit Edie hat, Becca schöpft neuen Mut und ist bereit, ihrer Schwester wichtige Teile aus ihrem Leben zu erzählen. Auch das sie nicht mehr die Becca ist, die die Familie kennt. Und wann genau sie diesen Entschluss gefasst und in die Tat umgesetzt hat. Klug gedacht, Frau Johnson! Es gibt viele Wege zum Glück. Man muss es zulassen können.
Die Freundschaft der Leute rund um das Comfort Food Cafe ist schon was besonderes. Hier wird der Zusammenhalt groß geschrieben. Da geht man durch gute und schlechte Zeiten - gemeinsam.
Beccas tief gehütetes Geheimnis hat diese jahrelang belastet. Und so langsam wächst die Pflanze einer neuen Liebe. Von allem ein bisschen, aber nicht zu viel. Es gibt wenige Wendungen, aber genau machen die Geschichte lebendig. Die Entwicklung zwischen Becca und Sam, den sie ja nur von Fotos her kennt, die ihre Nichte gepostet hat, die aufkommenden Gefühle … alles wirklich gut geschrieben.

"Weihnachten mit dir" ist eine schöne Geschichte zur Weihnachtszeit.
Für Romantik-Fans perfekt.
Meine Leseempfehlung - ich hatte ein paar schöne Lesestunden fernab vom Alltag.
Ӝ̵̨̄Ʒ 4 Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Gefühlvoll, romantisch, chaotisch - Höhen und Tiefen des Lebens

So herzerwärmend wie eine Tasse heiße Schokolade

Becca Fletcher hat Weihnachten schon immer gehasst und sie hat gute Gründe dafür. Trotzdem hat sie es nicht geschafft, ihrer persönlichen Weihnachts-Hölle zu entkommen und ist auf dem Weg zum Comfort Food Café, um dort die Feiertage mit ihrer Schwester Laura und deren Familie zu verbringen. Beccas ahnt nicht, dass Weihnachtswunder tatsächlich geschehen – wenn sie es nur zulassen kann …

Debbie Johnson ist eine Bestsellerautorin, die in Liverpool lebt und arbeitet. Dort verbringt sie ihre Zeit zu gleichen Teilen mit dem Schreiben, dem Umsorgen einer ganzen Bande von Kindern und Tieren, und dem Aufschieben jeglicher Hausarbeit. Sie schreibt Liebesromane, Fantasy und Krimis – was genau so verwirrend ist, wie es klingt.

Herzlichen Dank an den Heyne Verlag  für das Leseexemplar.
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung 

Kommentare :

Conny Gey hat gesagt…

Hallo Hanne,
mir hat das Buch auch gut gefallen, allerdings fand ich den Vorgänger etwas besser.
Aber ich hoffe sehr, dass die weiteren Teile der Reihe auch auf deutsch erscheinen werden.

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,

Conny

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Hallo Conny,
danke für denen Besuch. Ja, ich gebe dir recht. Mag aber vielleicht auch mit an Becca gelegen haben, dass man im ersten Moment von der Protagonistin erschrocken ist. Kommen noch mehr zu der Reihe? Habe ich irgendwie nicht mitbekommen. liebe Grüße Hanne

Nik75 hat gesagt…

Ich bin ja gespannt wie mir dieser Teil gefällt. Den ersten fand ich ja toll. Ich habs mal auf meine Weihnachtswunschliste geschrieben. Bin ja gespannt ob ich es dann von meiner Mama auch bekomme. Hab einen schönen Abend. Lg Nicole

HibiscusFlower hat gesagt…

Hallo Hanne,
da ich das Buch ebenfalls gelesen habe, kann ich deine Gedanken zu dem Buch sehr gut nachvollziehen. Becca war zunächst ja etwas gewöhnungsbedürftig, aber im Grunde hätte ich sie zwischendurch immer wieder gern einfach in den Arm genommen. :D
Liebste Grüße, Hibi

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Hallo Nicole,
na da kommt ja dann doch ein langer Wunschzettel bei dir zusammen.
Heute war ich Enkel hüten. Morgen nachmittag Kaffee, Älteste hat Geburtstag und am Freitag fahren wir in der Früh für knapp eine Woche an die Ostsee, MeckPom..... ich freu mich schon
Liebe Grüße Hanne

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Liebe Hibi,
ja so ging es mir ebenso. Wenn sie denn Umarmungen zugelassen hätte, dann hätte ich das auch gemacht. Man muss bei dieser Charaktere Becca ein bisschen tiefer schauen, dann erkennt man sie.
Danke für deinen lieben Besuch. Ich war gerade bei dir ... Was auch immer ist, war, es gibt immer ein Stück Hoffnung.
Liebe Grüße Hanne

Conny Gey hat gesagt…

Hallo Hanne,
ja, im Original ist im Oktober "Coming Home to the Comfort Food Café" erschienen und im März 2018 wird "Sunshine at the Comfort Food Café" erscheinen. Ich hoffe, dass wir die auch auf deutsch bekommen werden.

Liebe Grüße
Conny

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Oh...... menno, da hast du aber gut recherchiert. Ich hoffe, bald mal wieder mehr Zeit für den Blog zu haben. Vielleicht im Neuen Jahr?
Liebe Grüße und danke
Hanne