In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Sonntag, 29. Oktober 2017

Rezension | Kleiner Eisbär - Das große Buch vom kleinen Eisbär ~ Hans de Beer (Kinderbuch)

Das große Buch vom Kleinen Eisbären
(Der kleiner Eisbär)
1. September 2017
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: NordSüd Verlag; Auflage: 1 (1. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3314104146
ISBN-13: 978-3314104145
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
€ 25,-
Cover - Info - VERLAG

Leseprobe ►   hier






❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀

Alle beliebten Geschichten des kleinen Eisbären Lars in einem Band.
Angereichert mit Illustrationsskizzen des Bilderbuchkünstlers Hans de Beer

Seit gut dreißig Jahren erfreut uns Hans de Beer mit Geschichten von Lars, dem kleinen Eisbär. Die Freundlichkeit und das Liebenswerte der Texte finden sich ebenso in den wunderbaren Illustrationen wieder. Der Autor hat nie in den Geschichten vergessen, sich sprachlich auf der Ebene der Kinder zu bewegen. So kommt es, dass all die Abenteuer rund um Lars nicht nur bei den Kindern, sondern auch dem Erwachsenen, den Vorleser, ein wohliges Gefühl erzeugen.

In diesem Sammelband befinden sich zehn der beliebtesten Geschichten des kleinen Eisbären Lars.
- Kleiner Eisbär - Wohin fährst du, Lars? | Kleiner Eisbär - Lars, komm bald wieder! | Kleiner Eisbär - Nimm mich mit, Lars! | Kleiner Eisbär - Lars und der Angsthase | Kleiner Eisbär - Kennst du den Weg, Lars?  | Kleiner Eisbär - Lass mich nicht allein, Lars | Kleiner Eisbär - Lars rettet die Rentiere | Kleiner Eisbär - Lars in der Walbucht | Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause! | sowie das Nachwort.

Einige der Geschichten kannte ich schon, den vor langer Zeit habe ich eine Box mit vier kleinen Bilderbüchern gekauft. Ideal für kleine Hände und wunderbar anzuschauen, zu erzählen, was alles zu sehen ist. Im einzelnen werden in den Geschichten Themen behandelt, die in kindgerechter Sprache verständlich als auch interessant geschrieben sind. In seinen Abenteuern lernt Lars immer wieder neue Freunde kennen. Zusammenhalt, Freundschaft, etwas, was hier durchaus gut vermittelt wird.

Beim Durchblättern des Buches findet man in manchen Illustrationen Inspiration, um sich vielleicht auch eine eigene kleine Geschichte dazu auszudenken. Die Bilder sind gut gezeichnet und farblich harmonisch ansprechend. In manchen kann man schon durch die Mimik der Gesichter der Gefühle erkennen, traurig oder sich freuen, eben authentisch. Wer schon frühere Bände von Lars kennt, wird immer wieder festsstellen, dass "Der Kleine Eisbär" einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Im Nachwort sagt Hans de Beer, was auch seine Eisbär-Geschichten prägt: "Man braucht Glück im Leben und soll es auch haben. Aber noch wichtiger ist, dass man seine Chancen ergreift." Seit gut 40 Jahren ist er mit Serena Romanelli zusammen, die Bilderbücher illustriert. Wenn man die einzelnen Kapitel im Nachwort liest, erweitert sich die Liebe zum kleinen Eisbären Lars. Eine großartige "Familie"!

Diese liebevoll zusammengetragenen Geschichten um Lars sind ein wahres Lesevergnügen für Jung und Alt.
Ӝ̵̨̄Ʒ 5 Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ


❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀
Der kleine Eisbär gehört weltweit zu den populärsten Bilderbuch-Charakteren. Im Laufe der Jahre hat er eine Entwicklung durchgemacht. War er zu Beginn seiner Karriere vor allem lieb und knuddelig, wurde er mit der Zeit immer engagierter. Und auch die Welt, in der er sich bewegt, wurde von Hans de Beer immer detaillierter und raffinierter dargestellt.

Erstmals sind im vorliegenden Sammelband nun alle zehn Bände zusammen erhältlich. Zu den ungekürzten Geschichten wurden mit viel Sorgfalt – in Zusammenarbeit mit Hans de Beer – die allerbesten Illustrationen ausgewählt.

Zudem gibt es im Anhang für alle Eisbär-Fans die ausführliche Entstehungsgeschichte des kleinen Eisbären, inklusive nie veröffentlichten Skizzen.

❀• Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ  •❀
Hans de Beer, geboren 1957 in Muiden in der Nähe von Amsterdam. Nach einem kurzen Geschichtsstudium ließ sich Hans de Beer an der Kunstschule Rietveld Art Academy in Amsterdam ausbilden. Seine Examensarbeit über den kleinen Eisbären Lars bescherte de Beer weltweiten Erfolg und zahlreiche Auszeichnungen und wurde bis dato in dreißig Sprachen übersetzt. Hans de Beer lebt als freier Illustrator mit seiner Lebenspartnerin, einer italienischen Illustratorin, in Amsterdam und in der Nähe von Florenz.


Herzlichen Dank an den NordSüd Verlag  für das Leseexemplar.
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Keine Kommentare :