In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Sonntag, 18. Februar 2018

(Rezension) "Liebe M. - Du bringst mein Herz zum Überlaufen ~ Anna Paulsen

Gelesen 01 /  2018
Anna Paulsen
Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen
Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: Penguin Verlag (9. Januar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3328101578
ISBN-13: 978-3328101574
€ 10,00

© Cover - Info - VERLAG










Wenn ein nie gelesener Brief ein ganzes Leben verändert …



Matilda hat keine einfache Kindheit und wann immer der Streit zwischen den Eltern zu schlimm wurde, verzog sie sich in die kleine Mansarde zu ihren Büchern. Rundum war die Welt vergessen. Die kurze Einführung im Prolog erklärt sich im Laufe der Handlung, Matildas Wesen, ihre Einstellung zum Leben. Matilda arbeitet im Amt für nicht zustellbare Post. Dieses gibt es wirklich. Und sie liebt ihre Arbeit. Ebenso weniger aber den Kontakt mit den Kollegen. Eines Tages passiert ihr ein Missgeschick und durch das Verrücken eines Schrankes offenbart dieser ein langgehütetes Geheimnis. Dieser stammte aus dem Jahr 1966 und war in Vergessenheit geraten - nie zugestellt worden. Matilda liest den Brief, ein wunderbarer, eine zu Herzen gehende Liebeserklärung. Entgegen allen Vorschriften nimmt sie diesen mit Nach Haus. Dieser Brief war etwas ganz Besonderes und sie wollte herausfinden, wer dahinter steckte. Konnte er noch zugestellt werden? Hilfe bekommt sie von ihrem älteren Nachbarn Knut. Dieser war bestens ausgerüstet mit Internet u.a. All das aber vermied Matilda. Unscheinbar bleiben, nicht wahrgenommen werden.
Das Cover ist ein Eyecatcher - wow. und hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert. Ebenso die Farben harmonisch in Rosa gehalten. Der Anfang des Buches macht neugierig und definitiv Lust auf die Geschichte. Die Kapitel tragen alle eine Überschrift. Dieser gefundene Brief, der weise Nachbar Knut, so langsam kommt Licht in die Geschichte. Und Matilda wächst über sich hinaus. Angespornt durch ihren Nachbarn, begibt sie sich auf Wege, die sie sonst nicht beschritten hätte. Wenn da nur nicht der schnöselige Enkel von Knut wäre ☺

Was war damals geschehen? Wieso war der Brief nicht bei der Empfängerin gelandet? Hätte es das Leben der beiden verändert? Wäre es anders gelaufen?
So viele Fragen und die Antworten, Matilda findet sie - und sich selbst.

Die verschiedenen Erzählstränge - Vergangenheit und Gegenwart, hier erhält der Leser Stück für Stück ein Puzzleteil, welches sich zu einem interessanten, emotional, berührenden Gesamtbild zusammenfügt. Ich konnte mich gut in die Charaktere Matilda hineinversetzen. Die Autorin hat aber nicht nur mit ihr eine tolle Protagonistin geschaffen, alle anderen Charaktere sind z. T. facettenreich, aber sehr authentisch. Sie wirken sehr lebendig.

Ein berührender Roman, der meine uneingeschränkte Leseempfehlung erhält.
"Was wäre gewesen, wenn …"

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ 5 Lesegenuss-Bücher Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

Wenn das Schicksal alles ändert.

Anna Paulsen (Pseudonym) liebt lange Strandspaziergänge, kurze Nächte und alte Häuser. Bücher gehören zu ihrem Leben wie die Luft zum Atmen, und mit ihren Geschichten will sie vor allem eines: ihre Leser berühren, sie zum Lächeln oder Träumen bringen. »Wirf dein Herz voraus und spring hinterher« ist ihr zweiter Roman nach »Liebe M.«. Anna Paulsen lebt mit ihrer Familie in Südwestdeutschland und Nordholland.

Während andere den Freitag herbeisehnen, freut sich Matilda auf Montag, denn nichts liebt sie mehr als ihren Job im Amt für nicht zustellbare Post, wo sie für die Buchstaben K bis M zuständig ist. Doch dann kommt der Tag, an dem Matilda ein nie überbrachter Liebesbrief so sehr berührt, dass sie beschließt, ihre gewohnten Pfade zu verlassen und den Empfänger ausfindig zu machen – ganz gleich, wie schwierig es wird. Sie stößt auf eine schmerzliche Liebesgeschichte, die bereits viele Jahrzehnte zurückliegt. Doch für ein Happy End ist es schließlich nie zu spät, oder?

Herzlichen Dank an Penguin Verlag  für das Leseexemplar.
Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Kommentare :

Martina hat gesagt…

Liebe hanne,
das Buch hat überall sehr gut abgeschnitten und kommt wohl auf meine Wunschliste - noch dazu, wo ich doch so gerne Briefe schreibe ;)
Liebe Grüße
Martina

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Hallo Martina,
oh das Buch ist wirklich ganz toll zu lesen. Ich hätte es am liebsten in einem Rutsch gelesen☺ LIebe Grüße Hanne

sommerlese hat gesagt…

Hallo Hanne,

dieser Roman hat mir auch so gut gefallen und man musste Matilda einfach gern haben.

Zum Thema Briefe: Manchmal ist oldschool doch wieder in! :-)

Liebe Grüße Barbara

Hanne~BookLounge Lesegenuss hat gesagt…

Hallo Barbara,
vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Oh ja, das Buch hat mir super gefallen. Und jepp ich bin auch oldschool.. schreibe aber kaum Briefe, eher Postkarten... Und das sehr gern.
Liebe Grüße Hanne