In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Dienstag, 24. April 2018

(Rezension) Kinderbuch "Hummelhörnchen- Zaubern müsste man können" ~ Jennifer Benkau

Jennifer Benkau
Hummelhörnchen
Zaubern müsste man können
Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: cbj (26. Februar 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570174506
ISBN-13: 978-3570174500
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 7 Jahren
€ 10,00



* Achtung! Freches Einhorn im Anflug! *


Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Mein Leseeindruck

Einhörner gibt es doch! Auf dem Weg nach Haus fällt Lenja etwas an einem Mülleimer auf. Ein Insekt? Ein kleiner Vogel? Minivogel? Nein, was war das denn nun? Ein Wesen, eine Mischung aus einer Hummel, einem Pferd und einem Einhorn (natürlich gibt es die!). Und es konnte sprechen. Das Wesen war zunächst sehr erschrocken, weil Lenja es sehen konnte.
So beginnt die Geschichte "Hummelhörnchen - Zaubern müsste man können!" Wie bekannt, liebe ich Kinderbücher. Mit diesem Band beginnt eine neue Buchreihe aus der Feder der Autorin Jennifer Benkau, verzaubert mit wunderschönen Illustrationen von Cathy Ionescu. Die Grundidee rund um ein Einhorn bzw. Hummelhörnchen ist ansprechend kindgerecht umgesetzt.
Die locker-leichte Schreibweise und die unterhaltsamen Dialoge haben mich häufig zum Lachen gebracht.
Das Buch hat eine relativ große  Schrift und all die zauberhaften Illustrationen lockern den Text auf. So lassen sich sieben Kapitel wunderbar lesen. Die Zielgruppe kleine Leserinnen, so ab sieben Jahren ist empfohlen.
Ich habe mich direkt in das Cover verliebt, dann noch die Illustrationen, der Infotext, alles passte - bunt, lustig und keck. Auch als erwachsener Leser bin ich immer wieder gern man jung und lese Kinderbücher.

Rundum gesagt, das Buch ist eine Einladung, genau nach meinem Geschmack.
"Hummelhörnchen - Zaubern müsste man können“ ist ein rundum gelungenes Kinderbuch. Die Idee, die Geschichten mit den passenden Illustrationen eignen sich gut zum Vorlesen und auch zum Selberlesen.
Ich empfehle dieses Buch sehr gern weiter.
Ӝ̵̨̄Ʒ 5  Lesegenuss-Bücher  Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ


Jennifer Benkau (Autorin)
Jennifer Benkau wurde 1980 geboren. Sie lebt mit einer großen Familie im fröhlichen Rheinland irgendwo zwischen Düsseldorf und Köln. Wenn sie nicht gerade an einem Buch schreibt, trifft man sie wahlweise mit den Hunden oder ihrem Pony im Wald. Das Pony ist in Wahrheit natürlich ein Einhorn, aber das muss ein Geheimnis bleiben ...

Catherine Gabrielle Ionescu (Illustratorin)
Cathy Ionescu, geboren 1984 in Koblenz, aufgewachsen in Dortmund und Münster, studierte Design und Illustration in Münster und Seoul. Sie lebt und arbeitet als Kinderbuchillustratorin in Münster.

Einhörner? Das sind doch diese zierlichen Zauberwesen in Pferdegestalt, die es schon lange nicht mehr gibt!? Falsch! Natürlich gibt es Einhörner! Das stellt auch Lenja fest, als der winzige Möpp dahergeflattert kommt. Einhorn Möpp ist allerdings kein bisschen zierlich, sondern ziemlich pummelig. Und ständig pupst er. Weil er eindeutig zu viel Süßigkeiten futtert! Außerdem ist es mit seinen Zauberkünsten nicht sehr weit her. Was für ein Heidendurcheinander sorgt ... Doch nur, wenn Möpp richtig zaubern lernt, kann er zurück ins Goldwolkenland zu den anderen Einhörnern! Ob Lenja ihm dabei helfen kann?

Ein zauberhaftes Kinderbuch mit wunderschönen Illustrationen - es macht neugierig auf weitere Bände

Keine Kommentare :